22.04.11 11:57 Uhr
 346
 

USA: Wieder Selbstmorde aufgrund von Schul-Mobbing

In den USA haben sich im Bundesstaat Minnesota zwei 14 Jahre alte Schülerinnen erhängt. Die Mütter gingen davon aus, dass sich die Freundinnen zu einer Pyjama-Party verabredet hätten.

Als die Mutter des Mädchens, bei der die Übernachtung stattgefunden hat, die Schülerinnen am nächsten morgen wecken wollte, fand sie die beiden erhängt im Kinderzimmer vor. Im Zimmer befanden sich auch zwei Abschiedsbriefe.

In denen wurde als Grund für den gemeinsamen Selbstmord die Lästereien in der Schule genannt. Die Cousine eines der beiden Mädchen erklärte gegenüber einem Fernsehsender, dass es schon länger Hinweise auf die verzweifelte Lage gab, diese jedoch keine Beachtung fanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MOTO-MOTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schule, Selbstmord, Mobbing
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2011 12:26 Uhr von Seyhanovic
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was soll man: großartig sagen, ich habe großen Respekt vor Selbstmördern.. Sie sahen den Tod als die letzte Möglichkeit. :/

Das trotz des jungen Alters so was passieren muss ?! hmm
Kommentar ansehen
22.04.2011 18:12 Uhr von moempf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
asdasd: is scheiße, ich hasse diese welt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?