21.04.11 22:47 Uhr
 205
 

Fußball/1. Bundesliga: Hannover 96 holt drei Punkte in Freiburg und ist Dritter

Im Donnerstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor der SC Freiburg gegen Hannover 96 mit 1:3 (0:2). 24.000 Besucher (ausverkauft) waren im Freiburger Stadion zu Gast.

Mohammed Abdellaoue (24. Minute) und Jan Schlaudraff (31.) brachten die Gäste in der ersten Halbzeit in Führung. In der 58. Minute erhöhte Konstantin Rausch auf 3:0. Jan Rosenthal (79.) erzielte danach das Tor für die Gastgeber.

Hannover steht derzeit auf Rang drei und hat zwei Zähler mehr als Bayern München. Die Münchener müssen am Samstag bei Eintracht Frankfurt spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hannover, Hannover 96, Freiburg, Punkte
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 22:54 Uhr von Brecher
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wiedermal: ganz starkes Spiel, hut ab, und Zieler rechtfertigt alle Gerüchte. Wenn er so weiter macht wird er bald in der Nationalelf landen, weil er genau die Art Torwart ist die Löw will.

[ nachträglich editiert von Brecher ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 09:44 Uhr von Subzero1967
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Daum: Kann jetzt all die Schmach zurück geben.
Und einen wichtigen Schritt zu seiner Rehabilitierung machen.

Viel Erfolg Herr Daum
Kommentar ansehen
22.04.2011 11:23 Uhr von HBeene
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Wettbewerbsverzerrung Freiburg hat um den Klassenerhalt gekämpft, den haben sie am 29. Spieltag mit dem Überwinden der 40 Punkte 100%ig klar gemacht.

Danach verlieren sie alles...super, man hätte sich auch mal anstrengen können gegen Hannover! Vorallem zu Hause!

32. gegen Gladbach, die sind bis dahin abgestiegen
33. gegen Stuttgart, die sind bis dahin gerettet
34. gegen Nürnberg, das könnte noch spannend werden! (wenns für Nürnberg noch um die EL geht)

Aber was will man machen!? So ist halt der Spielplan, außerdem gewinnt Bayern eh alle Spiele...von daher ist es ja eh egal was Hannover da veranstaltet!
Kommentar ansehen
22.04.2011 12:11 Uhr von Subzero1967
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@HBeene: Wieder mal die Glaskugel befragt?

Unverständlich wie man mit einem solch großen Absatz nicht einmal bei der Realität bleiben kann.

War wohl ne harte Nacht und träumst noch von deinen Bayern.

Fakt ist zum jetzigen Zeitpunkt spielt Bayern in der Cl keine Rolle.
(Dafür durften sie die Bundesliga ja schon blamieren. Gut das Schalke da mehr Eier hat.)

[ nachträglich editiert von Subzero1967 ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 16:34 Uhr von film-meister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
genau HBeene: alles, was nicht gut ist für Bayern ist natürlich gleich Wettbewerbsverzerrung....mach mal die Lederhose wieder bisschen lockerer*g.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?