21.04.11 16:52 Uhr
 171
 

Fußball: FC Erzgebirge Aue und Rot-Weiß Oberhausen zu Geldstrafen verurteilt

Die beiden Zweitligisten Erzgebirge Aue und Rot-Weiß Oberhausen wurden vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu Geldstrafen verurteilt.

Erzgebirge Aue muss 4.000 Euro Strafe entrichten, weil Fans Getränkebecher auf das Fußballfeld warfen, als Aue vor einiger Zeit gegen Fortuna Düsseldorf spielte.

Rot-Weiß Oberhausen hingegen muss 3.000 Euro Strafe zahlen, weil sich Oberhausen-Fans eine ähnliche Aktion im Spiel gegen Erzgebirge Aue erlaubt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial