21.04.11 16:03 Uhr
 1.464
 

Selbstheilende Autolacke dank neuartigen Polymeren

Forscher des Adolphe Merkle Instituts (AMI) der Universität Freiburg und ihre US-Kollegen haben jetzt neuartige Polymere entwickelt, die unter UV-Einstrahlung selbstheilend sind.

Die neuartigen Polymere können unter anderem für Autolacke, in der Möbelindustrie oder bei Bodenbelägen eingesetzt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Polymeren verfügen die neu entwickelten Polymere über eher kurze Molekülketten. Diese werden mittels Metall-Ionen zu langen Ketten verklebt.

Unter der Einstrahlung von UV-Licht soll sich der molekulare Leim (Metall-Ionen) auflösen. Wenn die UV-Bestrahlung beendet wird, sollen sich die kurzen molekularen Ketten erneut zu längeren Ketten verbinden, was die Selbstheilung zur Folge hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kette, Heilung, Lack, Molekül
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden