21.04.11 14:11 Uhr
 1.053
 

3D-Porno: Rekordjagd geht weiter - Reiseveranstalter bieten Trips ins Kino an

ShortNews berichtete bereits vom Erfolg des angeblich ersten 3D-Pornofilms, der in Hongkong im Kino gezeigt wird. Am Starttag lag das Einspielergebnis über dem Ergebnis von "Avatar". Mittlerweile hat der Film etwa 1,3 Millionen Euro in die Kassen gespült.

In der letzten Woche ist der Film nun auch in Taiwan angelaufen. Da in China eine strenge Zensur herrscht, haben sich nun chinesische Reiseanbieter etwas spezielles ausgedacht. Sie bieten Trips zu Kinos in Hongkong oder Taiwan an, um dort den 3D-Porno zu verfolgen.

Der Film stammt aus der erotischen chinesischen Literatur. Ein Mann findet die Liebe seines Lebens in seiner Ex-Frau.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Porno, 3D, Reiseveranstalter, Rekordjagd
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?