21.04.11 14:03 Uhr
 544
 

Rotenburg: 15-jähriger Junge verschwunden

Die Polizei in Rotenburg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen, da ein 15 Jahre alter Junge seit Montagabend vermisst wird.

Der Asylbewerber ist ohne Familie nach Deutschland gekommen und lebt im Jugendheim in Hemslingen. Da keine Gründe bekannt sind, warum der Junge geflohen sein könnte, wird ein Verbrechen in Betracht gezogen.

Die Polizei ist inzwischen auf der Suche nach Zeugen, die den 15-Jährigen zwischen Montagmittag und Donnerstagmittag gesehen haben oder seinen Aufenthaltsort kennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Junge, Vermisstenanzeige, Rotenburg
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 14:08 Uhr von CTGF
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ominös! Was macht der Junge überhaupt ohne seine Eltern in Deutschland?
Kommentar ansehen
21.04.2011 14:40 Uhr von Unerwartet
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Die News wurde heute um 14:14 Uhr von der Polizeidirektion Hannover veröffentlicht. Ich weiß nicht, was die Bild da weiß oder zu wissen glaubt, deshalb halte ich mich lieber an die offiziellen Pressemitteilungen der Polizei,
Kommentar ansehen
21.04.2011 14:58 Uhr von Kossi.D
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Freund? Vielleicht ist er beim Kollegen und hat dort übernachtet.
Hoffentlich ist ihm nichts passiert, das sich wieder ein Kinderschänder ein Kind geschnappt hat,..
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:07 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@CTGF: Sich unter Umständen nicht darüber freuen dass er Vollwaise ist?
...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?