21.04.11 12:35 Uhr
 2.658
 

Neue Konsolen von Sony und Microsoft kommen erst 2014

Obwohl Nintendo aller Voraussicht nach im nächsten Jahr den Nachfolger seiner Wii-Konsole auf den Markt bringt, beharren Sony und Microsoft auf ihren bisherigen Plänen.

Vor 2014 werden weder PS4 noch Xbox 720 erscheinen - dies geht auf die Einschätzungen von Analysten und Branchen-Insidern hervor.

Ein Kaufpreis von 600 US-Dollar sei außerdem nicht attraktiv für die Käufer angesichts der Wirtschaftslage in den USA, die nur langsam wieder auf Touren kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wirtschaft, Microsoft, Sony, Konsole
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 12:35 Uhr von Session9
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Schade, ich hätte gern neue Konsolen, damit der Abstand zwischen PC und Konsole wieder kleiner wird.

In der Quelle gibt es noch mehr Details, warum neue Konsolen vor 2014 nicht auf den Markt kommen werden.
Kommentar ansehen
21.04.2011 12:54 Uhr von TheBearez
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
wär vllt. auch mal n nette Idee wenn man die Konsolen aufrüsten könnte.

Wenigstens die Grundhardware wie Grafikkarte oder Arbeitsspeicher.

Dann könnt man die Spiele auch in Basis und Performance einteilen, wobei letztere eben dieses Upgrade benötigen.

Natürlich wäre die Aufrüsthardware dann speziell vom Konsolenhersteller vorgegeben, damit die maximale Performance auch erreicht wird.


So könnten auch mal Spiele für PC und Konsole entwickelt werden, die leistungstechnisch nicht eine solch große Leistungsdiskrepanz mit sich bringen.

[ nachträglich editiert von TheBearez ]
Kommentar ansehen
21.04.2011 13:12 Uhr von Aggronaut
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
um himmels: willen, ich bin froh das ich dank guter konsolen dem aufrüstwahnsinn entkommen bin.

rüste du mal weiter deine rechner auf, vllt. kommste auch irgendwann dahinter das, dass rausgeschmissenes geld ist. ich hab das gottseidank hinter mir
Kommentar ansehen
21.04.2011 13:59 Uhr von sesh
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
PC ist und bleibt überlegen. Da zeigt sich mal wieder, warum der PC überlegen ist und bleibt. Eine Universelle Rechenmaschine zur freien Benutzung wird starren Konsolenstrukturen immer überlegen sein.

Bereits wenige Jahre nach dem XBOX360 Release waren die PCs den Konsolen wieder xfach überlegen. Man sieht es auch heute bei neuen Spielen wie Portal2.
Kommentar ansehen
21.04.2011 14:01 Uhr von Brecher
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Geht mir genauso: Bin froh dass ich meine Konsole hab, so hab ich Ruhe vor den ganzen Performancefragen, und da ich weder eine Grafikhure bin noch Shooter spiele, wo das wohl am ehesten zum tragen kommt, können die sich von mir aus jede Menge Zeit lassen, Grafik ala FF13 reicht mir vollkommen
Kommentar ansehen
21.04.2011 14:22 Uhr von sesh
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Brecher: Ich hab auch Ruhe vor Performancefragen. Wenn ich nen älteren Rechner habe, dann stelle ich die Details so weit runter, dass ich - bezogen auf aktuelle Spiele - auf Konsolenniveau bin. Dann läuft es auch flüssig.

Und der Vorteil:
Mit einer echten "universal computing machine" kann ich auch noch viele viele andere Sachen machen als nur spielen. Und ich kann es dank Laptop auch woanders machen. Astreine Sache, das.
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:01 Uhr von AnotherHater
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ist auch gut so denn bis zur PS4 müssen die Kunden vergessen haben, was für eine Scheiße Sony mit der PS3 abzieht. ;-)
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:07 Uhr von Brecher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na siehste: Mit ner Konsole spar ich mir das rumwerkeln an den Einstellungen, einlegen und fertig. Außerdem gibt es die meisten Spiele die mich interessieren nicht für den PC (RPGs, Fight Night, FIFA ist ja so ne Sache...). Auf meinem Laptop (ja, ich hab einen, oho) hab ich nur Football Manager.
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:09 Uhr von ProHunter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Aggronaut: da tretest du gerade eine Diskussion zwischen konsolen und PC spieler los :P

Ich muss sagen auch wenn konsolen "billiger" sind man hat 1. nicht den Funktionsumfang eines PCs 2. die Spiele am PC sehen oftmals viel besser aus als auf der Konsole, siehe Battlefield 3 da wird man auf der Konsole nur bis zu 24 Spieler online haben am PC 64 Spieler. und 3. wenn man sich einen richtig guten PC kauft 8sagen wir 1000 Euro) und diesen gut "behandelt" kommst du locker 5 Jahre damit aus... und die spiele sind großteils um 10 euro billiger als auf der Konsole was im nachhinein darauf hinausläuft dass man sowieso mehr für Konsolenspiele bezahlt. Ahja und nicht zu vergessen es gibt auch mehr Spiele für den PC.
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:43 Uhr von sesh
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Brecher: Äh...
Auf dem PC kannst du die Grafikeinstellungen einfach auf "niedrig" stellen oder "automatisch erkennen" benutzen. Wenn du das als rumwerkeln betrachtest, dann ist es wahrscheinlich für dich auch schon "rumwerkeln", eine Mikrowelle von "auftauen" auf "volle Leistung" zu stellen.

^^
Kommentar ansehen
21.04.2011 16:03 Uhr von Brecher
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
sesh: Ganz ehrlich, was willst du eigentlich? Ich bin nunmal ein Konsolero und werde es immer bleiben, aus den oben genannten Gründen. Spiele wie Crysis und Battlefield gehen mir nunmal am Arsch vorbei und ein Tales of oder ein SMT krieg ich auf dem PC nicht. Und wenn ich ein Spiel auf niedrig stelle, dann beinhaltet das auch Sachen wie Auflösung und Kantenglättung, Sachen die ich, wenn ichs mir aussuchen kann, schon gerne drin hätte, ein Spiel mit 640x480 spielen ist dann doch nicht so das Wahre. Und auch dein automatisch erkennen kann zu viel oder zu wenig sein. Ich kenn mich da mittlerweile auch nicht mehr so aus, weil es mir wie gesagt egal ist, mit Crysis kannst du mich jagen.

[ nachträglich editiert von Brecher ]
Kommentar ansehen
21.04.2011 16:05 Uhr von Smoothi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na hoffentlich ham die Dinger dann ordentlich RAM ;)

und hoffentlich heißt die nächste XBOX nich 720 *gg

die Konsolen machen noch gute Arbeit....dass der PC überlegen is, ist doch ganz klar, aber man sitzt bei der Konsole ja auch viel weiter weg, wo zb schlechtere Texturen garnicht so ins Gewicht fallen.

Aber als Konsolenspieler muss ich etwas eingestehen... PC-Spiele profitieren nicht gerade von den Konsolen.... ich hab es jetzt erst bei Crysis 2 gemerkt. Die Steuerung des NANO-Suit is sogar für Konsolen zu konsolenlastig. (Das hätte man so schön mit den Analogsticks lösen können)

naja, aber mal schauen was die nächsten Konsolen so bringen....
Kommentar ansehen
21.04.2011 16:42 Uhr von sesh
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Brecher @Smoothi: @Brecher
Ich akzeptiere, dass du keine Ahnung von der Materie hast. Sagst es ja selber. Und wer davon ausgeht, dass bei "niedrig" die Auflösung auf 640x480 geht, und Kantenglättung weg ist, ja mit dem muss ich auch nicht mehr diskutieren.

Viel Spaß mit deiner Konsole.
Nur als Wink mit dem Zaunpfahl: du hast ja keine Ahnung, was dir alles an Möglichkeiten entgeht.

@Smoothi
"man sitzt bei der Konsole ja auch viel weiter weg, wo zb schlechtere Texturen garnicht so ins Gewicht fallen."

Einen Rechner ohne HDMI-Anschluss gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Und mein Spielerechner ist an den TV angeschlossen.
"PC-Spiele profitieren nicht gerade von den Konsolen.... ich hab es jetzt erst bei Crysis 2 gemerkt."

Ja, Spiele wären viel besser und könnten viel mehr, wenn sie nicht durch die Konsolen so eingeschränkt wären. Das gilt sowohl technisch-grafisch als auch spielerisch (Levelgröße z.B.).
Kommentar ansehen
21.04.2011 17:07 Uhr von Brecher
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oho: Jetzt bin ich gespannt. Erzähl mir doch mal was für Möglichkeiten mir entgehen. Richtig: Mir entgeht gar nichts, das versichere ich dir zu 100%. und in dem Glaubendass ich keine Ahnung von der Materie lass ich dich einfach mal.

[ nachträglich editiert von Brecher ]
Kommentar ansehen
21.04.2011 20:58 Uhr von Rupur
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@sesh: Du vergisst wohl etwas, auf der Konsole läuft nur ein Spiel, die Konsole wurde für so etwas gebaut und darauf optimiert, deshalb kann es zwar sein das sie viel weniger Leistung hat aber dadurch das man nebenher keine 50 anderen Prozesse und Dienste am laufen hat läuft es trotzdem auf sehr guter Grafik.

Wenn ich mir eine Konsole kaufe dann kann ich mir sicher sein das ich alle Spiele die dafür rauskommen auf jedenfall spielen kann, und das die Grafik mindestens der hohen Grafik auf dem PC entspricht.

CD einlegen und losspielen, keine Systemanforderungen überprüfen, nicht installieren, keine Online Anmeldungen, nicht in den Grafikeinstellungen rumspielen, Online Spielen läuft stets über die selbe Plattform ab, nichts mit Rockstar Social Club, Gamespy usw., um das alles braucht man sich als Konsolen Spieler nicht kümmern.
Kommentar ansehen
21.04.2011 21:33 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Konsole: Ich bin froh, dass die nächste Generation erst in 3 Jahren kommen soll. Die aktuelle Grafik reicht mir vollkommen aus und ich will mir eben auch nicht alle 3 Jahre eine neue Konsole kaufen.


Und ich zocke mitlerweile auch lieber auf der Konsole. Die Vorteile sind hier schon ausreichend beschrieben. Man kauft sich ein Spiel und weiß, dass man es spielen kann. Und das gemütlich vom Sofa aus.

Beim PC muss man schauen ob die Hardware stimmt und wenn nicht, dann muss man aufrüsten. Dann erstmal zwischen den ganzen Grafikkarten, wo die eine mit niedriger Zahl besser ist als die mit einer hohen Zahl, aber die allerbeste ist dann die mit einer Zahl dazwischen... für den Normalverbraucher, der von der Materie keine Ahnung hat (was ja nicht schlimm ist, auch wenn sesh uns hier anscheinend was anderes erzählen will) einfach untragbar.

Grafik ist mir auch nciht so wichtig. Der PC hat da die Nase vorn, das kann man nciht abstreiten, aber deshalb ist die Konsolengrafik noch lange nicht schlecht. Grafik ist schon wichtig, aber nur weil die Grafik geil ist, sit das Spiel noch lange nicht gut ;) Finde den Unterschied jetzt auch nciht so dramatisch. Ist halt eher so ein Argument der PC-Fraktion ;D

Den PC nutze ich nurnoch zum Arbeiten, und da reicht auch mein Uraltrechner.

Aber in Endeffekt bleibt es Geschmackssache ob nun nun Konsolero ist, oder lieber am PC zockt. Deshalb muss man sich ja gegenseitig nicht ankeifen :)
Kommentar ansehen
21.04.2011 23:07 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Entwickler setzen immer mehr auf Konsolen mit PC-Spielen ist kaum noch Geld zu machen (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Bestes Beispiel ist Call of Duty Black Ops, 9 Millionen verkaufte kopien und davon gerade mal 5% für den PC.
Viele PC Spiele sind ja nur noch angepasste Konsolen Versionen.
Kommentar ansehen
22.04.2011 14:54 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich sind PCs überlegen. Dazu sind sie auch gedacht. Mit PCs kann man so ziemlich alles machen, was Computer generell so können. Konsolen theoretisch auch, aber das wird durch die Betriebssysteme verhindert ^^. Das macht aber nichts, denn Konsolen sollen ja nur zum daddeln da sein.

Wer ne Maschine zum arbeiten braucht, der kauft sich eben nen einfachen PC - der Rechner selber ist dann auch nicht teurer als ne Konsole (muss er zumindest nicht), aber spielen is dann eher weniger drin.

Will man nur zocken, dann tuts auch ne Konsole.

Will man alles mit dem Rechner machen, dann kostet der natürlich entsprechend mehr.

Da sich die Technik allg. weiterentwickelt und neue Komponenten auch oft für den PC verfügbar sind, ist auch klar, dass der technisch den Konsolen überlegen ist - wie gesagt wer alles machen will und auch die neuste Technik haben will, der zahlt eben nochmal extra drauf.

Flamewars sind also nicht nur sinnlos sondern führen auch nie zu einem Ergebnis. Wenn man sich als PC Spieler über die mangelnde Qualität der Portierungen aufregt, dann liegt das nicht an den Maschinen (z.B. an den Konsolen), sondern an den Entwicklern, dies nicht besser hinbekommen haben (vlt. wegen Zeit, Lust oder Geld?). Ich mein, die Kisten halten den Entwicklern keine Waffe an den Kopf und zwingen zu schlechten Portierungen ^^

Ach und btw. @ KarlHeinzKinsky
"Die Entwickler setzen immer mehr auf Konsolen mit PC-Spielen ist kaum noch Geld zu machen (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Bestes Beispiel ist Call of Duty Black Ops, 9 Millionen verkaufte kopien und davon gerade mal 5% für den PC."

PC Spieler haben wohl einen anderen Geschmack. Das Beispiel halte ich auch für wenig schmeichelhaft gegenüber Konsolenspielern ^^. Aber dass man am PC kein Geld mehr machen kann, erzähl mal Blizzard oder Valve - die haben das vor lauter Kohle noch gar nicht gemerkt ;P
Kommentar ansehen
23.04.2011 01:49 Uhr von Lord.Infamous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dinexr: Ach und btw. @ KarlHeinzKinsky
"Die Entwickler setzen immer mehr auf Konsolen mit PC-Spielen ist kaum noch Geld zu machen (Ausnahmen bestätigen die Regel).
Bestes Beispiel ist Call of Duty Black Ops, 9 Millionen verkaufte kopien und davon gerade mal 5% für den PC."


Diesen Text hat er schon zigfach gepostet(PS 3 Fanboy) -.- Von daher gib da nichts drauf ^^

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?