21.04.11 09:14 Uhr
 1.537
 

"iPhoneography": Ausstellung zeigt Bilder, die mit iPhone gemacht wurden

Knox Bronson sammelt auf seiner Internetseite "P1XELS the art of the iPhone" Bilder, die mit dem iPhone gemacht worden sind.

Dabei legt er einen besonderen Wert darauf, nur Bilder, die nicht nachträglich auf dem Computer bearbeitet worden sind, zu präsentieren.

iPhoneography, die Bronson als "Underground-Kunstform" betrachtet, die "noch in den Kinderschuhen steckt", bekommt aber nun zum ersten Mal eine eigene Ausstellung. Betrachten wird man die kunstvollen Bilder bis zum 28. April in "Orange County Center For Contemporary Art" in den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, iPhone, Photographie
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 09:14 Uhr von irving
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für diejenigen, die keine Reise nach USA auf sich nehmen wollen, um die Bilder zu sehen - hier ist die Seite:
http://pixelsatanexhibition.com/
sind schon ganz coole Fotos dabei.
Kommentar ansehen
21.04.2011 09:27 Uhr von stoniiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mir die Bilder in der Quelle anschaue meine ich, dass sie zwar nicht am PC nachträglich bearbeitet wurden, dafür aber am iPhone!
Kommentar ansehen
21.04.2011 10:01 Uhr von crzg
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
jaja: hauptsache täglich 1x iPhone zu lesen
Kommentar ansehen
21.04.2011 10:44 Uhr von crzg
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
lalala: wie wärs mal mit iPhornos
Kommentar ansehen
21.04.2011 12:15 Uhr von moempf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
man: kann auch aus allem eine kunst machen..
Kommentar ansehen
21.04.2011 16:16 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@moempf: Wenns doch so einfach ist, zeig doch mal deine Bilder her..

Zudem denke ich auch nicht, dass sie am iPhone nachbearbeitet wurde. Eher denke ich, dass sie mit diversen Foto-Apps wie Hipstamatic geschossen wurden, die von sich aus einen entsprechenden Look mit sich bringen..

Ich finde die Bilder super!

[ nachträglich editiert von bimmelicous ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 01:37 Uhr von Anlex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Relevanz? Warum sollen Fotos, die man mit dem iPhone macht, jetzt besser oder wichtiger sein als Fotos, die man mit vergleichbar gut (oder besser) ausgerüsteten Smartphones machen kann?
Kommentar ansehen
22.04.2011 08:09 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte immer das Motiv wäre das Wichtigste an einem Foto... Hmm..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?