21.04.11 07:11 Uhr
 536
 

Berlin: ADAC-Chef Meyer kritisiert die Mineralölfirmen wegen der Spritpreise

Nach Meinung des ADAC würden die Mineralölgesellschaften über Ostern und Weihnachten Preistreiberei begehen.

Die Preiserhöhungen an den Feiertagen hätten nur den Zweck, noch mehr Gewinne einzufahren als an gewöhnlichen Wochenenden.

BP Deutschland sagte dazu, die Feiertage wären nicht der Grund für die hohen Kraftstoffpreise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Berlin, Chef, ADAC, Spritpreis
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 07:11 Uhr von mcbeer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, das die Konzerne nicht zugeben, das sie uns über Ostern, Weihnachten und in der Ferienzeit richtig abzocken. Bei BP wüsste ich vielleicht einen Grund warum die Preise stetig steigen. Die müssen die Verluste von der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko ja irgendwie wieder rein bekommen.
Kommentar ansehen
21.04.2011 07:37 Uhr von CTGF
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht würde mal ein deutliches Signal gegeben, wenn die Deutschen zu den Feiertagen, Ostern und Weihnachten, einfach mal daheim bleiben und nicht tanken.
Aber ich stimme @immerNurIch vollkommen zu.
Das Bundeskartellamt schafft auch nicht viel und wird immer mehr zum Witz!
Kommentar ansehen
21.04.2011 08:14 Uhr von camicami
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die preistreiberei findet nicht nur an Feiertagen statt, sondern das ganze Jahr über! Früher war der Benzinpreis oft über ein halbes Jahr stabil, heute ändert er sich jeden Montag auf Dienstag 5-10Cent nach oben. Warum? Weil Dienstags weniger Öl gefördert wird als Montags? Das ist eine einzige Abzocke, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
21.04.2011 08:47 Uhr von sicness66
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Vollkommene Zustimmung. Für mich ist das einer der größten Wirtschaftsskandale überhaupt! Es ist schon erstaunlich wie sich die Preiserhöhung vor Feiertagen, speziell Ostern, im Kopf der Autofahrer manifestiert hat. Wer mir hier noch weis machen will, dass sich bei Kraftstoff der Preis über Markmechanismen ergibt, gehört ****** Auch ein wunderbares Beispiel, dass den administrativen Kräften in Deutschland das Wohl der Bevölkerung am Allerwertesten vorbeigeht...
Kommentar ansehen
21.04.2011 12:21 Uhr von worliwurm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC: Die Lobby der Autofahrer ist der Meinung es würde abkassiert?

Gut das ich dem Verein nach 30 Jahren tschö gesagt habe.

Kartellamt stellt nichts fest?

Natürlich nicht, wenn der Koffer dick und schwarz ist.

jeder Blinde erkennt was da läuft:
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...

meinjanur

ciao
ww
Kommentar ansehen
21.04.2011 17:41 Uhr von korem72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kritisiert der ADAC: nicht mal die Regierung mit ihrer 3fach Besteuerung auf Kraftstoffe? Vielleicht haben die da ja einen Zuhörer der sich auf den ADAC als Lobby verläßt...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?