21.04.11 06:45 Uhr
 137
 

Niedersachsen will Tierschutz verbessern

Die niedersächsische Landesregierung will den Tierschutz in der Landwirtschaft verbessern. Dazu wurde durch Landwirtschaftsminister Gert Lindemann (CDU) nun ein 38 Punkte umfassender Plan vorgelegt. Ziel ist es, die Haltungsbedingungen der Tiere zu verbessern.

Die Pläne berücksichtigen die zwölf wichtigsten Tiergruppen der Landwirtschaft. Noch dieses Jahr soll mit der Umsetzung begonnen werden, welche die nächsten sieben Jahre über andauern wird. Eine ganze Reihe von Verordnungen wird so sukzessive umgesetzt werden.

Nachdem Niedersachsen in den letzten Monaten aufgrund diverser Verfehlungen im Bereich des Tierschutzes immer wieder auf sich aufmerksam machte, sind diese Pläne nun dringend notwendig. Tierschützer kritisieren allerdings, dass der anvisierte Zeitraum bis zur Umsetzung zu lange sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: who_cares
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niedersachsen, Tierschutz, Verbesserung
Quelle: www.heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2011 19:43 Uhr von Alero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht ja da Niedersachsen will.... Nicht Niedersachsen wird. Was Niedersachsen machen wird, ist, nichts.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?