20.04.11 20:51 Uhr
 817
 

Oliver Kahn wegen unverzollter Luxus-Kleidung aus Dubai verurteilt

Ex-Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn ist am Mittwoch vom Amtsgericht Landshut wegen versuchter Steuerhinterziehung verurteilt worden.

Er hatte auf dem Rückflug von Dubai nach München im Februar viel mehr einfuhrabgabenpflichtige Kleidungsstücke und Accessoires dabei, als erlaubt, diese aber nicht beim Zoll angemeldet.

Kahn muss nun eine Geldstrafe in Höhe von 125.000 Euro bezahlen. Das entspricht 50 Tagessätzen à 2500 Euro.


WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Luxus, Kleidung, Dubai, Oliver Kahn
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oliver Kahn lacht über Einbruch mit Tresor-Diebstahl: "Es war nix drin"
Fußball: Oliver Kahn trainiert saudische Torhüter für Weltmeisterschaft
Fußball: Oliver Kahn kritisiert Bayern-Trainer Carlo Ancelotti - "Ideenlos"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 22:15 Uhr von the_dark_shadow
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Falsche Überschrift! Er wurde wegen Steuerhinterziehung verurteilt.
Mir ist kein deutsches Gesetz bekannt, dass es unter Strafe stellt, Kleidung aus Dubai zu besitzen oder zu tragen.

scnr

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oliver Kahn lacht über Einbruch mit Tresor-Diebstahl: "Es war nix drin"
Fußball: Oliver Kahn trainiert saudische Torhüter für Weltmeisterschaft
Fußball: Oliver Kahn kritisiert Bayern-Trainer Carlo Ancelotti - "Ideenlos"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?