20.04.11 18:28 Uhr
 912
 

iPhone speichert Bewegungsprofil

Die Informatiker Pete Warden und Alisdair Allan präsentierten auf einer Konferenz in San Francisco ein Datenleck des iPhone-Betriebssystem iOS4, welches ab Juni 2010 auf die Geräte aufgespielt wurde.

Den beiden Informatikern zufolge speichert das iPhone sämtliche Bewegungen als Längen- und Breitengrade, versehen mit einem Zeitstempel in der Datei "consolidated.db". Schließt man das Handy an den Rechner an, wird bei der Synchronisation diese Datei ebenfalls überspielt.

So kann jeder, der Zugang zu dem besagten iPhone mit iOS4 besitzt, auf das komplette Bewegungsprofils des Handys zugreifen. Zudem überprüften Waren und Alisdair auch das Android Betriebssystem. Sie fanden aber keine Hinweise auf ein ähnliches Vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mech-fighter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Android, Datenschutz, Datei, Profil
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 18:28 Uhr von mech-fighter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden Informatiker stellen auf ihrer Seiten eine Lösung des Problems vor, die Datei wird dabei gelöscht: http://petewarden.github.com/...

Auch die Online Ausgabe vom "Guardian" hat einen informativen Artikel über das Problem
http://www.guardian.co.uk/...
Kommentar ansehen
20.04.2011 18:44 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
und noch einen grund kein iphone zu haben
Kommentar ansehen
20.04.2011 18:46 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tjahaha Soviel zum Schutz der Persönlichkeitsrechte und vom Datenschutz traue ich mich gar nicht erst zu schreiben...
Kommentar ansehen
20.04.2011 19:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Los, Apple-Jünger: Und jetzt erklärt mal, warum ein iPhone dieses Feature unbedingt haben muss...
Kommentar ansehen
20.04.2011 19:54 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Geht mit Windows nicht, oder? Also das auslesen... ganz toll. -.-

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
20.04.2011 22:02 Uhr von kingoftf
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die Heise-Trollsq: hier bei SN mal wieder, über Apple herziehen, aber MS darf alles, kein Problem
Kommentar ansehen
20.04.2011 22:36 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Harun-Al-Radschid: Ich nutze einen iMac zu Hause neben einem Netbook mit W7 und einem Smartphone mit Android, ich kann da wohl kein "Apple Jünger sein"

Und Bettwäsche mit einem Konterfei von Steve Jobs habe ich auch nicht.....
Kommentar ansehen
21.04.2011 09:13 Uhr von thehed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Los Apple, sofort ausschaltbar machen! Ich war erst vor allem wegen dem Preis ein Gegner des Iphones! Inzwischen finde ich zumindest Privat toll (Bei der Arbeit ist es mir zu gross).
Und nun dies, so eine sauerei! Wollte eigentlich bei Aboende aufs 4er umsteigen aber so....never.

Da war wohl mein erster Eindruck von dieser Firma doch richtig :(
Kommentar ansehen
21.04.2011 14:56 Uhr von Didatus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Weil keiner die Nutzungsbedingungen liest Da sieht man mal wieder schön, dass niemand die Nutzungsbedingungen liest. Dort erklärt man sich einverstanden, dass personen- und ortsbezogene Informationen gesammelt werden, um entsprechende Werbung in iAd anzuzeigen. Und auch an die "Los macht das konfigurierbar"-Schreiber hat Apple gedacht und die Seite oo.apple.com eingerichtet. Diese Seite mit eurem iPhone/iPad aus besuchen und schon werden eben diese Informationen nicht mehr gesammelt.
Man muss nur mal die Nutzungsbedingungen durchlesen.
Kommentar ansehen
21.04.2011 18:18 Uhr von thehed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Didatus: Falsch, dies steht so nicht drinn. Dieses opt-out bezieht sich nur auf "mobile, interessenbasierte Werbung" (Orginalsatz aus Apple Nutzungsbedingungen)

Nachzulesen unter http://www.apple.com/... Iphone Nutzungsbedingungen Abschnitt 4 Absatz d.
Auf die Sammlung und Erhebung von Daten wird in Absatz a und b eingegangen aber obwohl beides unter der selben Ziffer steht, so lässt doch die Wortwahl in Absatz d keinen Zweifel zu, dass sich dieser nur auf die Werbung bezieht.

Man weiß also nicht sicher ob nach dem Besuch dieser Seite noch gesammelt wird.
Trotzdem werde ich sie mal besuchen ;)

[ nachträglich editiert von thehed ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?