20.04.11 13:51 Uhr
 866
 

13-jähriger YouTube-Star Rebekka Black bekommt Morddrohungen

Die 13-jährige Rebekka Black wurde mit ihrem YouTube-Hit "Friday" zwar berühmt, aber auch verhasst. Zunächst wurde sie nur per Kommentar beleidigt, doch nun gingen auch zwei Morddrohungen ein und die Polizei ermittelt.

"Wir können nicht genau sagen, wie ernst die Drohungen wirklich sind, aber wir nehmen sie ernst", sagte der Polizeisprecher Rick Martinez von Kalifornien.

Das Lied des Teenagers erreichte inzwischen 111 Millionen Klicks und machte Black zum Internet-Star. Nun wird sie von der Polizei bewacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Mord, Sänger, YouTube, Drohung
Quelle: www.laut.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 14:44 Uhr von lukim
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
which seat can i take? my hand is a dolphin!
Kommentar ansehen
20.04.2011 16:42 Uhr von Holy-Devil
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann: 111 Millionen klicks. Aber erst seitdem das lied teil mehrerer aprilscherze wurde. davor waren es bei weitem nicht so viele!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?