20.04.11 12:50 Uhr
 274
 

Neuer Lancia mit 6,4-Liter-V8 und 470 PS? 300 SRT8-Modell vorgestellt

Wenn auch die Speerspitze der neuen Chrysler 300 Baureihe - der SRT8 - nach Deutschland kommt, bedeutet dies einen 470 PS starken Lancia für Europa. Denn hierzulande laufen seit kurzem alle neuen Chrysler als Lancia.

Die neue Limousine hat einen 6,4-Liter-V8 unter der Haube und kann so mit 470 PS und über 600 Newtonmeter Drehmoment punkten.

In knapp fünf Sekunden geht es für die schwere Limousine auf Tempo 100. Genaue Werte oder gar einen Preis gibt Chrysler noch nicht bekannt. Auch ein Export nach Europa wurde noch nicht bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Modell, Chrysler, Lancia
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 13:06 Uhr von Showtime85
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Lancia SRT 8 No GO never: das können die doch nicht wirklich machen
Fiat hat den Ar.. auf der Todenmarke Lancia so unter die arme zu greifen.

Wie das zusammen passen soll
Schlechte verarbeitung + alte benz technik ... mit ami charm???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?