20.04.11 11:42 Uhr
 441
 

Heftige Protestwelle, weil Facebook Foto von küssenden Männern löschte

Die soziale Internetplattform Facebook hat ein Foto von einem küssenden, homosexuellen Paar gelöscht.

Diese Meldung wurde in Bloggerkreisen innerhalb weniger Stunden um die Welt geschickt und hat für heftige Proteste gesorgt.

Facebook hat sich daraufhin offiziell entschuldigt und als Grund für den Löschvorgang ein Versehen angegeben.


WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, Facebook, Kuss, Löschen
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 12:16 Uhr von Jaecko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Schon seltsam wie sowas hinterher immer als "Versehen" hingestellt wird...
Kommentar ansehen
20.04.2011 12:37 Uhr von SmittyWerben
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aber jaecko! sowasvon seltsam
Kommentar ansehen
20.04.2011 18:32 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein "Versehen" ist, wenn ich unbeabsichtigt im Vorbeigehen ne Flasche aufn Boden werf.
Wenn man absichtlich auf "Löschen" drückt, weils subjektiv "moralisch verwerflich" ist, dann ist das kein "Versehen" sondern "Intoleranz"...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?