20.04.11 11:12 Uhr
 179
 

Bautzen: Gedenkstätte mit neuer Ausstellung zur Berliner Mauer

Die Gedenkstätte Bautzen hat jetzt eine neue, nachdenkliche Ausstellung zur Berliner Mauer eröffnet. Zu sehen sind zwölf Plakate. Die Bilder sind in dem ehemaligen Stasi-Gefängnisses an einer Mauer angebracht.

Die Plakate dokumentieren den Bau der Mauer vor rund 50 Jahren, ebenso will die Schau an die vielen Fluchtversuche und die Schüsse auf Menschen erinnern. Zu besichtigen ist die Ausstellung noch bis Ende des Jahres.

"Titelgebend sind Fotos, die die Mauer nochmal ganz anders zeigen. Man sieht auf diesen Bildern sehr viele Menschen", sagte Sven Riesel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Gedenkstätte, Bautzen, Berliner Mauer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 14:22 Uhr von 19ceejay90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Gedenkstätte Bautzen hat jetzt eine neue, nachdenkliche Ausstellung zur Berliner Mauer eröffnet."

Die Ausstellung ist nachdenklich?

[ nachträglich editiert von 19ceejay90 ]
Kommentar ansehen
21.04.2011 15:03 Uhr von lesender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt interessant. Auch die Dauerausstellung ist sehr sehenswert. Ich muß mir selber ein Minus geben. Dafür das ich es erst nach 20 Jahren geschafft habe mir das mal anzuschauen. vor allem weil es nur paar Meter bis dahin sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?