20.04.11 10:43 Uhr
 550
 

Erstes Interview mit Charles Mansons seit 20 Jahren.

Jedem ist dieser Name bekannt: Charles Manson. 1969 ist er mit vier Mitgliedern der "Mansons familiy" zum Haus von Roman Polanski gefahren, um dort die hochschwangere Frau des Starregisseurs zu ermorden.

Das Interview stellte sich als schwierig heraus. Auf die erste Frage, wer Manson heute sei, antwortete er: "Charles Manson ist die ganze Welt, die Bäume, die Luft, die Natur, der Meeresgrund und der Himmel. Jemand, der niemals stirbt, jemand, der schon tot ist(...)."

Charles Manson sehe sich als Märtyrer, Opfer und Täter zugleich. Er gab auch zu verstehen, dass die Mitglieder der "Familie" nicht seine Anhänger, sondern lediglich Mitbewohner waren.