20.04.11 10:01 Uhr
 580
 

Nintendo DS: "Pokémon"-Käufer von gesellschaftlichen Unterschieden beeinflusst?

Im März sind die beiden neuen "Pokémon"-Spiele "Pokémon Schwarze Edition" und "Pokémon Weiße Edition" für den Nintendo DS erschienen.

Die Verkaufszahlen belegen, dass in Japan bis Ende 2010 2,6 Millionen Einheiten der "Schwarzen Edition" verkauft wurden und 2,3 Millionen der "Weißen Edition". Laut Nintendo America wurden in den USA mit 1,3 Millionen verkaufter Exemplare gegenüber 1,1 Millionen mehr "Weiße Editionen" verkauft.

Es wird vermutet, dass die Verkaufszahlen mit gesellschaftlichen und geschichtlichen Unterschieden begründet werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verkauf, Nintendo, Käufer, Pokémon, Nintendo DS
Quelle: www.ichspiele.cc
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 10:26 Uhr von tobe2006
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
man kann auch in jeden scheiß was reininterpretieren...

mal dran gedacht das die kids wissen das bei der version, die sie wollen die cooleren, geileren, besseren pokemons dabei sind???

war doch darmals schon so als ich das noch gespielt hab, das warn glaub die ersten gelbe blaue rote edition oda sowas
Kommentar ansehen
20.04.2011 11:57 Uhr von RainerKoeln
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
erste: version hab ich auch gespielt. es gab rot geld und blau. ich hatte die blaue, bzw. hab sie immer noch
Kommentar ansehen
23.04.2011 20:26 Uhr von Lilium
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar damals haben wir uns auch das Spiel danach ausgesucht welches Pokemon vorne abgebildet war.. ich hatte damals die rote edition..ganz einfach weil mir Glurak sehr viel sympathischer war als die Schildkröte. Viele kinder wählen danach..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?