20.04.11 07:49 Uhr
 1.620
 

USA: Flugzeug mit Michelle Obama an Bord entkommt knapp einer Katastrophe

Ein ziviler Fluglotse auf dem bei Washington gelegenen Armeestützpunkt Andrews hätte beinahe eine Katastrophe verursacht.

Ein Flugzeug, bei dem die Präsidentengattin Michelle Obama sowie auch die Frau des Vizepräsidenten an Bord war, setzte gerade zur Landung an, als die Piloten bemerkten, dass sie eine Militärtransportmaschine gefährden würden, die gerade starten wollte.

Die beiden Maschinen näherten sich schon auf 4,5 Kilometer. Bei acht Kilometer liegt aber wegen der Luftturbulenzen der Mindestabstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Katastrophe, Bord, Michelle Obama
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 08:42 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Quelleraten 100 Punkte da muss man nur noch den Bildblog Artikel abwarten...Angela Merkel ist ja vor ein paar Wochen auch ´knapp´ einer Katastrophe entgangen...und damit meinte ich nicht die letzten Wahlergebnisse
Kommentar ansehen
20.04.2011 09:48 Uhr von RainerKoeln
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie: die maschine wollte starten und der mind. abstand liegt bei 8km?
als ich aus düsseldorf gestartet bin ist vor dem start meiner maschine eine andere gelandet und nach unserem start kam schon die nächste runter. auf einem flughafen geht es zu, wie in einem taubenschlag.... 8km blaaaaaaaaaaa
Kommentar ansehen
20.04.2011 09:52 Uhr von Mayana
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun? Wie haben die die Katastrophe verhindert? Wer hat sie verhindert? Gibt es Kommentare von Michelle Obama?

Irgendwie finde ich die News gar nicht gut geschrieben. Mir fehlt die Hälfte.
Kommentar ansehen
20.04.2011 13:10 Uhr von Alero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Feingeist: Du hast mir die Worte aus dem Mund genommen. Sind denn diese Schreiberlinge nicht in der Lage, einen ganzen Satz fehlerfrei zu gestalten? Das kotzt einen doch an. Was solcherart Geschreibsel bei Leuten auslöst, die sich nur informieren wollen, kann man sich doch vorstellen.
Kommentar ansehen
21.04.2011 08:56 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: Der von Dir erwartete Bericht ist da:

http://www.bildblog.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Meme von Michelle Obama: "Immigrantin nahm mir meinen Job weg"
USA: Frau verliert Job nach rassistischen Sprüchen über Michelle Obama
USA: Menschen starten bereits Kampagnen für Michelle Obama für Wahl 2020


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?