20.04.11 07:03 Uhr
 531
 

Hartz IV: Es wird schriftlich auf das Bildungspaket hingewiesen

Aufgrund des geringen Interesse der bedürftigen Familien im Bezug auf das Bildungspaket für ihre Kinder, möchte Arbeitsministerin Ursula von der Leyen die Betroffenen schriftlich auf ihr Recht aufmerksam machen.

Nach ihrer Auffassung sind auch die Erziehungsberechtigten in die Pflicht zu nehmen, das Bildungspaket zu beantragen. Immerhin können diese auch ihren Alg II-Regelsatz sowie die Mietkosten beantragen.

Seit Ende März ist die neue Reglung zum Bildungspaket in Kraft getreten, betroffene Familien haben die Möglichkeit noch rückwirkend für die ersten drei Monate das Paket zu beantragen. Im Normalfall wäre die Frist dafür schon Ende April abgelaufen, diese wird aber verlängert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Siel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hartz IV, Ursula von der Leyen, Arbeitslosengeld, Bildungspaket
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2011 07:32 Uhr von ClubMenthol
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Nach meiner Meinung: sollten auch die Kinder direkt in der Schule über die Möglichkeiten informiert werden und gleich der Antrag mit dazugegeben werden.
In vielen Harz IV Familien ist halt einfach ein recht niedriges Bildungsniveau und dadurch recht wenig Interesse sich über die eigenen Rechte zu informieren. Wenn jetzt Vereine oder ähnliches direkt in Schulen oder anderen Einrichtungen die Kinder ansprechen und ihnen sagen welche Möglichkeiten sie haben Währe das vielleicht besser.
Kommentar ansehen
20.04.2011 07:55 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Aktion kostet nochmal eine halbe Millionen: das Geld kann man auch sinnvoller verpulvern.
Kommentar ansehen
20.04.2011 08:30 Uhr von aktiencrack2009
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum schriftlich ? Zeigts doch einfach auf RTL !!
Kommentar ansehen
20.04.2011 09:40 Uhr von Really.Me
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist doch immer wieder schön zu lesen das es wirklich an allem was auszusetzen gibt.

Wenn euch das Bildungspaket nicht in den Kram passt dann beantragt es halt nicht! Wenn euch der Hartz4 Satz zu niedrig ist dann beantragt kein Hartz4! Es zwingt euch keiner dazu! Setzt euch mit ner Dose auf die Straße und jammert dort weiter wie ungerecht doch alle zu euch sind!

Wenn ihr meint in Deutschland werdet ihr nur unfair behandelt dann geht in ein anderes Land und seht dort wie gut es uns hier eigentlich geht!

Dieses ständige Gejammer und über alles aufgerege ist einfach nur noch lächerlich!

Egal was es ist, die Politik ist Schuld! Komisch nur das es viele Leute gibt die einen Arbeitsplatz finden...und dann wieder Leute die Jahrelang zuhause sind und nicht einmal ein paar Monate gearbeitet haben.
Kommentar ansehen
20.04.2011 09:40 Uhr von karmadzong
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
an die basher: mal ganz ehrlich, wieviele von euch kennen wirklich eine Familie die hartz4 bekommt?? richtig, ihr habt keine Ahnung da man es den meisten eben nicht anmerkt. der weitaus größte Teil entspricht nämlich nicht dem bildzeitungsklischee der alkoholabhängigen eltern mit verlotterten kids. das sind zu einem (von der Politik geflissentlich ignorierten) Teil durchaus hochqualifizierte die einfach keinen adäquaten job finden weil von der Politik gewollt ist das sich Deutschland zu einem Billiglohnland entwickelt. zudem viele die in unserem land mit ende virzig, anfang fünfzig zum Alteisen geschmissen wurden und aufgrund des jugendwahns keinen neuen Job mehr finden.

und mal ehrlich, wer glaubt wirklich daran das alle kinder die von Hartz4 leben Probleme mit der bildung haben?? da schüttel ich aber direkt einige krasse gegenbeispiele aus dem Ärmel, so Spielereien wie Abitur mit Durchschnitt 1,0 ohne sich merklich anzustrengen.. und da sollen die eltern gezwungen werden ein sinnloses bildungspaket zu beantragen?? war schon heftig wie in der familie der zuschuß zur abschlußfahrt nicht beantragt sondern anderthalb jahre buchstäblich vom mund abgespart wurde weil man eben nicht wegen jedem scheiß aufs amt rennt.. und da dürfte es noch etliche mehr von geben.

aber liebste basher, euch erwischt das möglicherweise auch noch, und wenn ihr dann schön eure Altersvorsorge die ihr über 15-20 jahre angespart habt verbrauchen dürft weil es vorher nix gibt reden wir weiter ;)
Kommentar ansehen
20.04.2011 09:46 Uhr von Really.Me
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@karmadzong: Meine Eltern vermieten an eine Hartz4 Familie...da dort das Amt die Miete zahlt bekommt man wenigstens alles pünktlich.

Beide Eltern seit Jahren Arbeitslos, Tochter ist mitte 20 und macht jetzt ihren Hauptschulabschluss nach, Sohn ist 19 und bastelt den ganzen Tag nur am Moped rum...beide keine Ausbildung. Relativ neues Auto ist eins da, Computer besitzen sie auch, LCD ist auch da. Denen geht es gut! Urlaub ist zwar keiner drin, Markenklamotten auch nicht, aber sonst mangelt es an nix.
Kommentar ansehen
20.04.2011 10:13 Uhr von karmadzong
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@really.me: ok, dann erzähl ich dir mal was:

stell dir eine Familie vor, Vater, Mutter, 1 Kind; wohnhaft auf dem lande in einer schönen 100 quadratmeterwohnung. Wovon leben Sie? richtig, papa geht arbeiten (in der IT) und verdient gutes Geld, Mama ist in Mutterschutz. Dann schlagen die Rationalisierungsmaßnahmen in den nachwehen des jahr 2000 Problems zu und Papa wird wegrationalisiert weil er ist ja schon 30 und damit alt.. dann beginnt eine Odyssee.. Arbeitslosengeld und schließlich Hartz4. das erste was papa zu hören bekommt ist das er seine Lebensversicherung die seit 23 jahren angespart wurde und 10 Jahre später einem hausbau/kauf dienen sollte zu verkaufen ist. das passiert zähneknirschend auch mit sage und schreibe 35% verlust (und eine woche später gabs ein urteil das nur 10% Verlust akzeptiert werden müssen, den schaden erstetzt dir aber niemand)

dann folgen jahre mit befristeten jobs mit geringem gehaltals aufstocker und 1500 bewerbungen in drei jahren um zurück in den beruf zu kommen. Absagen, wenn sie denn kamen, immer mit den gleichen Begründungen: zu alt, mit familie zu unflexibel etc.. das zieht einen gut runter..

der hammer kam dann irgendwann mal als ein Mitarbeiter des Kreisjobcenters auftauchte weil sie den verdacht hatten das betrogen wird. der bemäkelte erst das auto (10 jahre alt und damals als jahreswagen gekauft) die 3 Computer und 2 laptops (hallo?? papa IT-Techniker und die dinger alle schon ein paar jahre alt) den LCD Fernseher, die High-End Stereoanlage und die Playstation aus besseren Tagen sowie die Miele-Waschmaschine und -Trockner und wo er gerade dabei war die schicke Einbauküche und das urgemütliche Kuschelsofa gleich mit.. man hat ihm den neid angemerkt mit dem er seine Liste erstellte und wissen wollte wie sich ein hartzi das leisten könne..
nunja, auf das Schreiben das die Leistungen wegen verdachts auf mißbrauch eingestellt würden knallte es dann richtig: es bedurfte den Rechnungen um nachzuweisen das der Kram schon recht betagt war und den damaligen Gehaltsabrechnungen um nachzuweisen das man sich das auch mal leisten konnte..

das ist meine Geschichte, deshalb reagiere ich allergisch auf dieses hirnlose gebashe mit in-einen-Topf-werfen und allgemeinplätzen aus der bildzeitung. jeder der hartz4 bekommt hat eine individuelle Geschichte, klar gibt es mißbrauch, den gabs aber vorher mit der Sozialhilfe auch schon. aber darüber wird immer vergessen das das eben nicht nur halbintelligente Alkoholiker sind sondern durchaus auch Akademiker und hochqualifizierte Menschen die einfach das Pech hatten von der wirtschaft ausgespien zu werden. und die wenigsten sind faul und machen es sich im Hartz4 gemütlich.. da herrscht ein permanenter psychologischer druck der jeden irgendwann kleinkriegt.. es gibt gründe warum viele hartzer depressiv sind.. der kleinste Fehler und du hast nichts mehr zu essen und wenn du pech hast fliegst du aus der wohnung.. aber die Ämter dürfen sich alles erlauben und fordern antreten um 7 uhr morgens.. joa, ist früh aber wenn ich dann pünktlich da bin und bis nachmittags da hocke bis mein fallmanager mal beschließt mich reinzurufen nervt das unglaublich.. und wenn man dann noch eine kassiert weil man ja viel zu spät sei hört der Spass auf..vor allem wenn der Fallmanager einen um zehn vor sieben noch freundlich mit guten morgen begrüßt hat..

nunja.. nach langem bangen bin ich seit ein paar jahren gottseidank da wieder raus, pendel jeden tag 220 kilometer, hab kaum noch was von meiner familie aber dafür ist der psychoterror weg.. und das ist die anstrengungen wert.. wenn ich jetzt noch auf mein gehaltsniveau komme das ich vor zehn jahren mal hatte will ich zufrieden sein, so wie wir jetzt leben kann ich dann in fünf, sechs jahren meine altersvorsorge wieder aufbauen...
Kommentar ansehen
21.04.2011 18:05 Uhr von 2MAD4U
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@karmadzong: wenn mit 30 einer in der IT wegrationalisiert wird dann wohl eher weil er nix kann , kein bock hat oder einfach nur scheisse gebaut hat ... ;-)

[ nachträglich editiert von 2MAD4U ]
Kommentar ansehen
22.04.2011 09:49 Uhr von karmadzong
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@2MAD4U: oder schlicht und ergreifend weil er in seinem Hirn das meiste Wissen und die meisten zertifizierungen hat und damit der teuerste in der Abteilung war.. und Chef der meinung war aus jeder abteilung die teuersten zu feuern.. nunja, den Stunt haben die Kunden damals gar nicht witzig gefunden und 5 monate später war die hütte im Insolvenzverfahren weils keine Aufträge mehr gab...
Kommentar ansehen
25.04.2011 08:06 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@karmadzong: Deine Schilderungen sind gar nicht so aus der Luft gegriffen...ich seh das bei einem Kunden von uns. Da hat auch ein sparwütiger Abteilungsleider die beiden teuersten Angestellten gefeuert und wollte sie über den Drehtüreffekt für geringeren Lohn wieder einstellen. Nun hat die Firma aber 2 Probleme: Die beiden Angestellten haben sofort einen Job woanders gefunden und kommen nicht zurück. Und die beiden waren die Einzigen,die die Herstellungsweise eines der Topseller der Firma kannten :-D Über kurz oder lang wird das der Firma das Genick brechen.

@Schlotti
So,wo wurde denn ausführlich informiert ? Es wurde lediglich wiederholt informiert,daß es ein Bildungspaket geben soll. Was nicht erwähnt wurde ist die Tatsache,wie es zu beantragen ist,daß die Eltern in Vorleistung gehen sollen und daß sich der Großteil der Jobcenter noch immer weigert,überhaupt dazu zu beraten oder gar Anträge dazu anzunehmen,weils noch immer keine festgelegte Prozedur dazu gibt.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?