19.04.11 22:55 Uhr
 504
 

Schöne Männer sind angeblich die schlechteren Ehegatten

Eine Studie von drei amerikanischen Universitäten mit 82 Ehepaaren ergab, dass die Kombination hübscher Mann plus weniger attraktive Ehefrau dazu führt, dass er sich weniger Mühe gibt und in einem unfreundlicheren Umgangston mit seiner Partnerin spricht.

Wohingegen ein weniger attraktiver Gatte seiner schönen Frau stets hilfsbereit zur Seite steht und auch im Gespräch netter ist.

Laut Aussage des Studienleiters James McNulty im "Journal of Family Psychology" liegt dies daran, dass sich die unattraktiveren Männer bewusst seien, dass sie mehr bekommen haben, als zu erwarten war. Dies "danken" sie der Frau mit besserem Verhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nessa82
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Forschung, Ehe, Partner, Attraktivität
Quelle: www.glamour.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 23:31 Uhr von feelexamd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Lustig, wenn: es einen Umkehrschluss zulassen würde. :)

Ich bin sehr nett zu meiner Freundin, bin ich nun auch sofort superhässlich?

Darf ich also gar net nett sein, aus Angst, hässlich zu werden?

Uaaaaaah. Gute Nacht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?