19.04.11 21:37 Uhr
 300
 

Kameraautos von Google fahren wieder durch deutsche Städte

Im schleswig-holsteinischen Süderbrarup wurde von einem Autofahrer ein Kamerawagen von Google entdeckt.

Raphael Leiteritz, Produkt Manager Google Maps, erklärte, dass die Vermessungen für die Navigation nötig sind.

Er erklärte, dass dazu die deutschen Karten mit Informationen gefüllt werden. Dazu gehören die 3D-Umrisse von Gebäuden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, 3D, Vermessung, Videoaufnahme
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 21:52 Uhr von nchcom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und: in Berlin Zehlendorf fuhr heute auch einer
Kommentar ansehen
19.04.2011 23:54 Uhr von Zero4Zero
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ja und.... sollen sie doch fahren.
Man sieht nichts,was man auch selber sehen könnte ....

Jeder der dagegen vorgeht hat doch nur was zu verbergen. !!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?