19.04.11 20:44 Uhr
 208
 

China-exklusiv: Kia Rio als K2 - Limousine vorgestellt

Heute wurde auf der Auto Shanghai 2011 (19. - 28. April) der Kia K2 präsentiert. Er wird exklusiv für den chinesischen Markt produziert, auf Basis des Kia Rio. Stufenheck-Limousinen sind in China besonders beliebt, daher will sich Kia mit dem K2 Anteile des aufstrebenden Automarktes sichern.

Optisch auffällig ist der Kühlergrill, der mit seinem in die Scheinwerfer übergehenden Chromrahmen an den Honda Civic erinnert. Die Nebelleuchten stammen designtechnisch vom Kia Optima ab. Produziert wird er im Kia-Werk von Dongfeng Yueda in der Provinz Jiangs.

Der Kofferraum fasst dank Stufenheck 500 Liter. Der K2 ist 4,37 Meter lang, 1,70 breit, 1,46 hoch und hat einen sehr langen Radstand von 2,57 Metern. Die Produktion für China startet im Juni dieses Jahres, die der 5-türigen Version startet im August.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Limousine, Kia, Stufenheck, K2
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?