19.04.11 20:44 Uhr
 207
 

China-exklusiv: Kia Rio als K2 - Limousine vorgestellt

Heute wurde auf der Auto Shanghai 2011 (19. - 28. April) der Kia K2 präsentiert. Er wird exklusiv für den chinesischen Markt produziert, auf Basis des Kia Rio. Stufenheck-Limousinen sind in China besonders beliebt, daher will sich Kia mit dem K2 Anteile des aufstrebenden Automarktes sichern.

Optisch auffällig ist der Kühlergrill, der mit seinem in die Scheinwerfer übergehenden Chromrahmen an den Honda Civic erinnert. Die Nebelleuchten stammen designtechnisch vom Kia Optima ab. Produziert wird er im Kia-Werk von Dongfeng Yueda in der Provinz Jiangs.

Der Kofferraum fasst dank Stufenheck 500 Liter. Der K2 ist 4,37 Meter lang, 1,70 breit, 1,46 hoch und hat einen sehr langen Radstand von 2,57 Metern. Die Produktion für China startet im Juni dieses Jahres, die der 5-türigen Version startet im August.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KSX_news
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Limousine, Kia, Stufenheck, K2
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?