19.04.11 19:53 Uhr
 189
 

Indien: Hubschrauber mit 23 Menschen an Bord verunglückt

Am Dienstag ist im indischen Nordosten ein Helikopter mit 23 Passagieren an Bord verunglückt.

Nach Aussage der Flugsicherungsbehörde vor Ort war der Hubschrauber des Typs Mi-17 in Tawang (Bundesstaat Arunachal Pradesh) abgestürzt.

Weiter heißt es, der Helikopter habe bei der Landung Feuer gefangen. Es wird befürchtet, dass die 18 Passagiere und die fünf Mitglieder der Crew allesamt ums Leben gekommen sind.


WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Absturz, Unglück, Hubschrauber, Bord
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 23:03 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte zuerst, das wäre die typische Überbe Ich dachte zuerst, das wäre die typische Überbelegung von Verkehrsmitteln gewesen, die man in YouTube-Videos dieser Zone öfter sieht...

...aber die Art von Hubschrauber ist ja tatsächlich für diese Anzahl (und sogar noch mehr) Passagiere ausgelegt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?