19.04.11 18:20 Uhr
 909
 

Mögliche Herabstufung der US-Kreditwürdigkeit lässt Ölpreise weiter fallen

Möglicherweise wird die Kreditwürdigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika herabgestuft (ShortNews berichtete). Dies brachte die Ölpreise am heutigen Dienstag weiter unter Druck, nachdem es hier bereits zum Wochenbeginn größere Verluste gegeben hatte.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent (Juni-Kontrakt) verlor gegenüber Montag 1,47 US-Dollar pro Fass (159 Liter) und notierte zum Nachmittag bei 120,14 US-Dollar.

Für ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate (Mai-Kontrakt) mussten zu diesem Zeitpunkte 106,13 (Montag: 107,12) US-Dollar bezahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Erdöl, Herabstufung, Kreditwürdigkeit, Nordseeöl
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 18:25 Uhr von anderschd
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2011 19:31 Uhr von hofn4rr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
quelle: "Ölpreise setzten Abwärtstrend fort": >> Für ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate (Mai-Kontrakt) mussten zu diesem Zeitpunkte 106,13 (Montag: 107,12) US-Dollar bezahlt werden. <<

tageshoch am montag: 109,90 $

tagestief am montag: 107,10 $

aktuell (heute): 108,09 $

den schreibern fällt nichts mehr anderes ein, neben dem wetter, nun auch eine mögliche abstufung des dollars für die üblichen schwankungen beim ölpreis herbeizuphantasieren.

von einem abwärtstrend kann also garnicht die rede sein, wenn seit einer woche, die letzten drei monate, die letzten drei jahre, der preis tendenziell gestiegen ist.
Kommentar ansehen
19.04.2011 19:42 Uhr von Katzee
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mögliche Herabstufung? Die USA sind erst vor wenigen Tagen an der Zahlungsunfähigkeit vorbei geschrammt - und da wird über eine "mögliche" Herabstufung der Kreditwürdigkeit gesprochen? Was sind denn im Vergleich zum US-Haushaltsdefizit Griechenland, Irland, Protugal und Co? Kreditwürdig bis zum "Geht nicht mehr"?
Kommentar ansehen
19.04.2011 21:27 Uhr von McK4y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter so! Hab´s schon gestern beim Tanken gemerkt!^^

[ nachträglich editiert von McK4y ]
Kommentar ansehen
19.04.2011 21:48 Uhr von Semper_FiOO9
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kommt hier jetzt immer ne NEWS wenn der Preis von amerikanischem Öl um einen lächerlichen Dollar sinkt???

Hat doch eh keine Auswirkungen bei uns, da wir doch so gut wie kein Öl von denen bekommen....oder täusche ich mich da??
Kommentar ansehen
20.04.2011 08:01 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Semper_FiOO9: liest du die News auch mal? Oder nur den Titel?

Oder meinst du die Nordsee gehört zu den USA?
Kommentar ansehen
20.04.2011 08:06 Uhr von Semper_FiOO9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LLCoolJay: okay hast Recht ^^

trotzdem....wegen 1.47 Dollar kommt hier ne News?!? Das ändert doch rein gar nichts oder?

10 oder 20 Dollar wären interessant aber nicht mal 1 1/2...

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?