19.04.11 14:04 Uhr
 472
 

ZDF verteidigt Dauerübertragung der royalen Hohzeit: Keine Gebührenverschwendung

Der ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat den medialen Overkill durch die parallele Dauerübertragung der royalen Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton auf den Sendern ARD, ZDF, RTL, Sat.1, n-tv und N24 verteidigt.

Dass beide öffentlich-rechtlichen Sender zeitgleich übertragen, verteidigt er: "Das ist ein Ereignis von zu hohem journalistischen Wert und zu hohem Publikumsinteresse, um dem ZDF-Publikum die in langen Jahren aufgebaute Erfahrung unserer ZDF-Royal-Moderatoren und Royal-Experten vorzuenthalten."

Die einen mittleren sechsstelligen Bereich kostende Dauerübertragung sei keineswegs eine Gebührenverschwendung, da die Live-Bilder kostenlos von dem britischen Rundfunk angeboten werden. Nur das eigene Material koste etwas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, ZDF, Hochzeit, Prinz William, Kate Middleton
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Rod Stewart von Prinz William zum Ritter geschlagen
Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 15:11 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
uih, phönix diesesmal garnicht dabei - mist... [/ironie]
Kommentar ansehen
19.04.2011 15:32 Uhr von DerEnno
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
... abgesehen vom Inhalt der News: Was bitte ist denn eine "Hohzeit", wie es in der Überschrift steht?
Kommentar ansehen
19.04.2011 15:42 Uhr von Velgor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hohem Publikumsinteresse: "hohem Publikumsinteresse" was wohl hier die Zielgruppe ist kann ich mir Denken
Kommentar ansehen
19.04.2011 16:13 Uhr von Hawkeye1976
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Äh ja Das Publikumsinteresse ist also so groß, dass sich diese Vollpfosten ohne eigenes Leben diesen royalen Mumpitz unisono auf ARD und ZDF anschauen?
Ja neeee, is klaaar .....
Kommentar ansehen
19.04.2011 18:18 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hohem journalistischen Wert? wie kann man sich nur freiwillig so entblöden und derartigen quatsch von sich geben? achso es ist peter frey, hat schon seine gründe warum man den brendler ausgerechnet durch den trottel ersetzt hat.
Kommentar ansehen
20.04.2011 08:19 Uhr von iDriveYourCar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tzzz: Super das es gleich auf beiden Sendern läuft, dann kann ich ja immer umschalten wenns mir auf dem einen zu langweilig wird -_-

So ein Blödsinn. Über sowas wie die Bilderbergkonferenz letztes Jahr wird nich berichtet weils "nicht interessant" ist obwol selbst spanische Medien da waren, aber Hauptsache wir können uns alle live die Hochzeit angucken.
Kommentar ansehen
28.04.2011 11:23 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hoher journalistischer Wert" Allein die Tatsache dass da irgendwo "ZDF-Royal-Moderatoren und Royal-Experten" bezahlt werden, sollte jeden Gebührenzahler mit etwas Restverstand zur Weißglut bringen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Rod Stewart von Prinz William zum Ritter geschlagen
Kanadabesuch: Prinz William und Kate treffen sich mit Flüchtlingen
Kanada: Ureinwohner-Häuptling will Prinz William und Kate nicht sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?