19.04.11 14:03 Uhr
 381
 

Studie: Fettarme Milch hat keinen Einfluss auf die Kalorienzufuhr von Kindern

Eine australische Studie geht davon aus, dass ausschließliches Trinken von fettarmer Milch keinen Einfluss auf die Kalorienzufuhr hat. Bei der dreimonatigen Studie wurden Werte von Kindern verglichen, die entweder Vollfettmilch oder fettarme Milch erhielten oder ihren Fernsehkonsum einschränkten.

Durch die Umstellung auf fettarme Milch konnte tatsächlich eine Reduktion gesättigter Fettsäuren erreicht werden. Auf die Gewichtsentwicklung und auf die Zufuhr der Kalorien hatte die fettarme Milch aber keinen Einfluss.

Ernährungswissenschaftler der Uni Jena sind daher der Meinung, dass die gesättigten Fettsäuren in Milch kaum einen Einfluss auf Herzgefäßkrankheiten haben. Die Oecotrophologin Ulrike Gonder ist deshalb der Meinung, man könne Kindern bedenkenlos Vollmilchprodukte anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Ernährung, Milch, Fett, Einfluss
Quelle: www.animal-health-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 18:02 Uhr von vorhaengeschloss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Milch: am Besten direkt frisch von ner Kuh gezapft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?