19.04.11 12:49 Uhr
 318
 

Lehrer-Studie: Pädagogen finden, sie haben keinen moralischen Einfluss auf Schüler

Eine neue Bildungsstudie zeigt eine ernüchternde Selbstwahrnehmung von Lehrern. Jeder zweite Pädagoge ist davon überzeugt, keinerlei Einfluss auf seine Schüler auszuüben.

Nur jeder dritte Lehrer glaubt, er könne moralische Werte weitervermitteln. An Hauptschulen sei dieses Unterfangen "außerordentlich schwer", so die Befragten.

Die Studie wurde im Auftrag der Vodafone-Stiftung von dem Institut für Demoskopie in Allensbach durchgeführt. Es nahmen 536 Lehrer und 2.227 repräsentativ ausgewählte Bürger an der Umfrage teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Schüler, Lehrer, Einfluss, Pädagoge
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 12:56 Uhr von atrocity
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Moral? Das ist auch gut so wenn die Lehrer keine Moral vermitteln.

Das ist immer noch Aufgabe der Eltern. Ja, viele Eltern sind dazu zu dumm. Aber wer will das der Staat vorgibt welche Moral & Werte die Bürger haben? Das Wäre noch viel bedenklicher.

Man sollte eher den Eltern helfen bei der Frage wie man Kinder erzieht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?