19.04.11 12:38 Uhr
 365
 

USA: Republikanische Politikerin verschickt Mails, die Obama als Schimpansen zeigen

Marilyn Davenport aus Orange County ist eine ältere republikanische Politikerin, die ihrer Partei mit einer E-Mail ziemlichen Ärger verursachte. Im Anhang der Mail verschickte sie eine Fotomontage, die Barack Obama als Schimpansen zeigt.

Auf dem Foto ist eine Schimpansen-Familie zu sehen, das Affenbaby ist mit Obamas Kopf versehen und darunter ist zu lesen: "Jetzt wissen wir, warum es keine Geburtsurkunde gibt."

Bürgerrechtsbewegungen verlangen nun wegen der rassistischen Mail den sofortigen Rücktritt der Frau, die sich entschuldigt hat und ihre christliche Moral betonte. Sie sei keine Rassistin und habe selber schwarze Freunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Republikaner, Schimpanse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 12:44 Uhr von Flugrost
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
die Gute :-): sie sollte sich nicht bei den Maximal Pigmentierten, sondern bei den Affen entschuldigen. Die wurden viel heftiger beleidigt.
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:17 Uhr von owinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:32 Uhr von zocs
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
christlich und erzkonservativ: Da zeigen sie wieder ihr altes Gesicht.

Früher galt bei den Amis, spezielle den überreligiösen, das Schwarze keine Menschen sind. (Obwohl auch gerade viele von denen, zu Zeiten des Sklavenhandels, evangelisiert wurden)

Aber so sind sie ... die Palins dieser Welt.
Da zählt nur Jesus, Waffen und die Bibel ... und jede Menge Geld.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?