19.04.11 11:54 Uhr
 477
 

Seagate kauft Festplattensparte von Samsung

Für 1,375 Milliarden US-Dollar übernimmt Seagate die defizitäre Festplattensparte von Samsung. Die eine Hälfte des Kaufpreises wird bar bezahlt, die andere Hälfte in Aktien.

Seagate verpflichtete sich im Gegenzug zudem dazu, Bauteile für SSD- und Hybrid-Produkte zukünftig bei Samsung zu beziehen.

Seagate steigt damit - hinter Western Digital (inklusive Hitachi GST) - mit 40 Prozent Marktanteil zur Nummer zwei im Festplattenmarkt auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Samsung, Festplatte, Seagate
Quelle: www.tech-review.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 12:48 Uhr von atrocity
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Mist weniger Konkurrenz war noch nie ein Ansporn bessere Produkte zu entwickeln.
Kommentar ansehen
19.04.2011 12:54 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Samsung-Platten waren für mich seit einiger Zeit die Wahl Nummer 1 Preis/Leistungstechnisch. Habe es MEHRMALS mit Seagate probiert, aber da waren so viele Handmassage-Geräte dabei die ich umgehend getauscht habe...

Dann wirds in Zukunft wieder WD werden in meinem NAS...
Kommentar ansehen
19.04.2011 14:33 Uhr von dertutor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Passiert überall: Viele Hersteller haben finanzielle Schwierigkeiten, wie in jeder Branche und es ist wichtig, dass eine gute Lösung für beide Seiten gefunden wird.

Seagate-Platten waren bisher bei mir auch mit Vorsicht zu genießen, wenn nun aber Samsungteile verbaut werden, ändert sich diese Meinung hoffentlich bald :)

Gruß
Kommentar ansehen
19.04.2011 14:41 Uhr von Lustikus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: schade nun ist Seagate UND Samsung gestorben...
Kommentar ansehen
19.04.2011 15:39 Uhr von sesh
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch: Ich habe mit Seagate durchweg gute Erfahrungen gemacht.
Aber das schwankt wohl desöfteren bei den Herstellern, das habe ich seinerzeit auch mitbekommen.

Mal war WD Wahl Nr. 1, mal war es Seagate, und dann war Samsung Preis/Leistungssieger.

Erinnert sich noch jemand an Maxtor? Wurden auch aufgekauft von Seagate.
Kommentar ansehen
21.04.2011 21:51 Uhr von Mtechlerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Firmware Probleme die Zweite 2010/2011: Samsung übernahme und kurz davor:
*schnieff da bleibt für die zukunft nur WD"

ST2000DL003-9VT166

ST1500DL003-9VT16L

So wie alle Externen wo eine diese Festplatte enthalten ist.

!!ACHTUNG!!

Die Firmware-Version: CC31

Führt unweigerlich zum Verlust aller Daten auf diesen Festplatten, in einen Zeitraum von Tagen - Monaten.



Seagate Support, weigerte sich dieses zu bestätigen, bringt aber Anfang 2011 Firmware Update raus.



Ob wohl es sich vermehrt bemerkbar macht wenn man im WWW nach "ST2000DL003" oder " Firmware-Aktualisierung für Barracuda Green [218171]"



Im Artikel "Firmware-Aktualisierung für Barracuda Green [218171]" hat Seagate für diese Festplatten das folgende Firmware Update bereitgestellt:



Neue Firmware-Version: CC32

Fragen Sie mit der Software Drive Detect die Modellnummer, Seriennummer und Firmware-Version der Festplatte ab.



ST2000DL003-9VT166

ST1500DL003-9VT16L



Firmware Update von Seagate hier: http://seagate.custkb.com/...

Ist die Firmware CC31 auf der Festplatte,
alle Hintergrund Programme schließen und das Firmware Update ausführen.


PS: dabei startet der Rechner von alleine neu das ist alles OK,
nach bendigung des Firmware Updates startet der Rechner ganz normal wieder und man kann mit Drive Detect noch mal auf Nummer sicher gehen.

Kleiner Tipp mit CrystalDiskInfo Tool kann man jede Festplatte egal ob IDE / SATA oder USB Checken welche Firmware auf der angeschlossen Festplatte ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?