19.04.11 09:56 Uhr
 4.399
 

Kingdom Tower - Wolkenkratzer soll 1,3 Kilometer hoch werden

Saudi-Arabien plant vieles und vor allem hohe Gebäude. Der neueste Plan sieht das größte Gebäude der Welt vor: Den "Kingdom Tower".

Dieser soll 1,3 Kilometer hoch werden, knapp 30 Milliarden Dollar kosten und in der Stadt "Kingdom City" entstehen, irgendwo in der Wüste.

Saudi-Arabien ist bekannt für seine großen Ölvorkommen und daher im Stande, sich solche Projekte zu leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Saudi-Arabien, Höhe, Wüste, Wolkenkratzer, Kingdom Tower
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 10:15 Uhr von sesh
 
+42 | -8
 
ANZEIGEN
Cool, 30 Milliarden Dollar: Damit könnte man den Hunger auf der Erde abschaffen.
Aber gut, man muss ja Prioritäten setzen.
Kommentar ansehen
19.04.2011 10:20 Uhr von brainbug1983
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bezweifel das 30 mrd reichen würden um weltweit das hungerproblem zu lösen...
Man kann zwar davon halten was man will, aber ganz dumm find ich die umsetzungen "da unten" nicht...ist zumindest mal n versuch weiterhin ne einnahmequelle zu haben wenn das Öl mal alle ist. Ob das jetzt sinnvoll umgesetzt wird oder überhaupt funktioniert wird sich zeigen, aber immernoch besser als sich auf dem Geld auszuruhen und in n paar Jahrzehnten dann dumm aus der Wäsche zu schauen weil sowohl das Öl als auch das Geld weg ist...
Kommentar ansehen
19.04.2011 10:39 Uhr von Johnny Cache
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
12 Minuten Nennt mich altmodisch, aber ich würde nicht 12 Minuten im Aufzug stehen wollen nur in den obersten Stock zu kommen. Und irgendwas sagt mir daß die Treppen auch keine wirklich akzeptable Lösung sind.
Und wenn dann noch auf jedem Stock einer das Knöpfen drückt läuft eh bald einer Amok... ;)
Kommentar ansehen
19.04.2011 10:58 Uhr von gurkeaufkreuzzug
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
schlau wären Sie: wenn Sie Strom mit Solar oder so erzeugen würden.

platz, sonne und das Geld haben Sie ja
Kommentar ansehen
19.04.2011 11:01 Uhr von fumoffu
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das Hungerproblem der Erde zu lösen, ist keine Frage des mangelnden Geldes. Nichtmal eine Frage der mangelnden Nahrung.
Es fehlt an Bewusstheit. Augen aufmachen bitte.
Kommentar ansehen
19.04.2011 11:04 Uhr von Jaybay
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@News: Mhm, erscheint mir wie der Turm zu Babel 2.0...;)
Kommentar ansehen
19.04.2011 11:16 Uhr von selphiron
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hui: Das würde der Stadt viele Arbeitsplätze beschaffen.Allein die Fensterputzer...
Kommentar ansehen
19.04.2011 11:59 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hässliches Dingen aber immerhin mal nicht in Dubai.
Kommentar ansehen
19.04.2011 12:10 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur mal so am rande: die kriegen schon lange mehr geld mit tourismus rein (26% des BIP) als mit erdöl (7% des BIP)!
die wissen selber, dass ihr öl in wenigen jahren knapp wird und versuchen deshlb allemöglichen industriezweige anzulocken...
außer die erdölindustrie muss kein unternehmen da steuern bezahlen! als ausläniches unternehen bekommt man 50 jahre steuerfreiheit garantiert!
Kommentar ansehen
19.04.2011 12:23 Uhr von Renay
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
1,3 km hoch, das ist so hoch wie die 2 höchsten Gebäude der Welt zusammen.
Verschwendetes Geld... für so viel kann man viel bessere Projekte starten.
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:04 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@selphiron: Die verdienen dort sogar noch weniger als hier - und wenn mal einer abstürzt muss man lediglich einen Bodenreiniger für eine Stunde bezahlen...
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:27 Uhr von ShlomoXX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@gurkeaufkreuzzug: "Schlau wären sie wenn Sie Strom mit Solar oder so erzeugen würden. platz, sonne und das Geld haben Sie ja "



aber eine Birne haben sie nicht.

[ nachträglich editiert von ShlomoXX ]
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:28 Uhr von Klecks13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow#: Jein...
Die Bruttolöhne sind dort teilweise niedriger als bei uns, das stimmt. Dafür zahlen die aber auch keine Steern und keine Krankenversicherung, das übernimmt der Staat.