19.04.11 09:32 Uhr
 3.029
 

Macht schlank: Beim Zähneputzen auf einem Bein stehen und beim Kochen wippen

Viele Menschen kostet es Überwindung, sich körperlich etwas mehr zu bewegen, um ihre Gesundheit zu verbessern. Dabei gibt es Möglichkeiten im Alltag, um den Gang ins Fitness-Studio zu verhindern. Beispielsweise ist es möglich, beim Zähneputzen auf einem Bein zu stehen.

Weiterhin kann man beim Kochen mit den Füßen wippen oder sich auch im Stehen die Schnürsenkel zubinden, statt sich hinzuknien. "Die ganzen kleinen zusätzlichen Bewegungen sind einzeln betrachtet natürlich Pipifax, aber in der Menge haben sie eine große Wirkung", sagt Professor Wolfgang Schlicht.

Wer mit den Verkehrsmitteln zur Arbeit fährt, kann auch eine Haltestelle früher oder später aussteigen und etwas zu Fuß gehen. Außerdem sollte der Fahrstuhl weitestgehend vermieden werden. Stattdessen sollte man die Treppen nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Bein, Fit, Kochen
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 10:29 Uhr von -canibal-
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
...und beim kochen wippen n´paar Tips von mir, wie man zusätzlich noch die eine oder andere Kalorie verbrennen kann...

- im 1minutentakt die Arme hochreissen, auf der Stelle hüpfen und laut Schei**e brüllen....
- beim wi**en nicht eine Hand sondern beide Hände benutzen...
- beim kacken 5 Minuten länger auf der Schüssel bleiben und den Schliessmuskel weiter im Rythmus anspannen und wieder loslassen...
- immer wieder mal die Zunge rollen und die AUgen verdrehen...
- Heftiges und ausgiebiges in der Nase bohren erhöht das Sauerstoffdurchströmvolumen durch die Nasenlöcher und verbrennt ein paar Kalorien mehr...
- eine Numer zwischendurch kann nichts schaden....
- 10 Minuten länger an der PC-Tastatur schreiben und jeden Unsinn reintippen, der einem in den Sinn kommt...
Kommentar ansehen
19.04.2011 10:39 Uhr von NobodySnake
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die Quintessenz ist also :

"Für Bewegung verbraucht der Körper Energie"

ein Skandal wie ich finde. Weiß Obama davon bescheid?

°_°
Kommentar ansehen
19.04.2011 10:52 Uhr von wordbux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
beim Kochen mit den Füßen wippen: Mach ich immer wenn ich aus der Kneipe komme ...
Kommentar ansehen
19.04.2011 11:50 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir sicher das dies die erste News ist: in der ich das Wort "Pipifax" lese.

Des weiteren.
Vom Parkplatz bis ins Büro = 10 Minuten Fussweg
Ich steige grundsätzlich Treppen, außer ich muss den 43. Stock
Meine Kollegen sorgen schon für ausreichend Bewegung
Ich hab nen Hund

ABER

Wie auch an alles andere gewöhnt sich der Körper an diese Bewegung und dann muss man umstellen. Abwechslung oder den Weg ins Fitnesstudio erspart man sich dadurch sicher nicht.
Kommentar ansehen
19.04.2011 12:12 Uhr von ProHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also das: mit den Treppen könnte mir helfen ich sitze im 12. Stock in meiner Arbeit :D

bzw. diese news ist eigentlich unnötig weil man das eigentlich auch selbst herausfinden kann^^
Kommentar ansehen
19.04.2011 13:14 Uhr von berndole
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@-canibal-: made my day!!!
endlich mal wieder gut gelacht!
Kommentar ansehen
19.04.2011 15:59 Uhr von gofisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@-canibal-: du hast vergessen:

"beim lesen von sinnfreien nachrichten mit dem kopf auf den schreibtisch hauen" ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?