19.04.11 06:30 Uhr
 1.623
 

"Wer wird Millionär": Kandidat verliert wegen Charts-Frage ganze 63.500 Euro

Am gestrigen Montag war Kandidat Dirk Steurer bei "Wer wird Millionär" zu sehen. Er löste die 64.000-Euro-Frage und kämpfte sich bis zur 125.000-Euro-Frage vor. Dabei wollte Moderator Günther Jauch von ihm wissen, welcher Song im Jahr 2010 am längsten auf Platz 1 der deutschen Single-Charts stand.

Zur Auswahl standen "We No Speak Americano" von Yolanda Be Cool & DCUP, "Satellite" von Lena Meyer-Landrut, "Over the Rainbow" vom verstorbenen Israel Kamakawiwo’Ole und "Waka Waka" von Shakira. Sein Telefon-Joker tendierte zu "Over The Rainbow" oder "Waka Waka", konnte sich aber nicht entscheiden.

Der Kandidat nahm im Nachhinein sicherheitshalber noch seinen Zusatzjoker und wählte einen Zuschauer aus dem Publikum aus. Der Zuschauer sagte, dass es mit 99 prozentiger Sicherheit "Waka Waka" war. Der Kandidat nahm diese Antwort und fiel auf 500 Euro zurück, da "Over The Rainbow" richtig war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Kandidat, Frage, Wer wird Millionär?, Chart
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2011 08:06 Uhr von chefcod2
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
der arme: Auch wenn ich mir generell keine Shows ansehe, der kerl tut mir Leid. Wohl der TV-Pechvogel des Jahres.
Aber noch faszinierender finde ich die Tatsache, das so ein Schrott wie "Waka-Waka" von meinen Mitmenschen als Musik empfunden wird. Gehts noch?
Kommentar ansehen
19.04.2011 08:08 Uhr von nonotz
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ICKS DEH:  
Kommentar ansehen
19.04.2011 08:33 Uhr von F_Flick
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
rofl: EPIC FAIL
Kommentar ansehen
19.04.2011 08:58 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und nun, sollen wir jetzt spenden ?
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:04 Uhr von Randall_Flagg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte ich auch nicht gewusst, weil mich die Charts seit Jahren nicht mehr interessieren und ich seit fünf Jahren kein Radio mehr höre und auch nicht weiß, was gerade aktuell ist (außer Rebecca Black und Justin Bieber, weil man von denen ja leider überall was liest und ihnen nicht entkommen kann ... leider)
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:10 Uhr von inVerticaL25
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache für jeden Schrott ne News schreiben...
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:21 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Klaus Ch. Wein: Wenn man das vom Beginn des Spiels als Ausgangssituation sieht mag das ja zutreffen, aber die 63.500 hat er ja offenbar schon sicher gehabt und hätte damit raus gehen können.

So gesehn hat er das schon verloren bzw. nur 63.000 :D
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:22 Uhr von tobe2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tjaa: selbst schuld die leute die so dumm sind und den zusatzjoker bei wwm nehmen!!! ich glaub dennen is allen noch nich aufgefallen das seits den gibt haufenweiße leute mit 500€ heim gegangen sind weilse gezockt haben, hätten se die normale variante hätten se immernich 16.000€ ...
zumal viele genau eben wegen diesem zusatzjoker rausgeflogen sind

selbst schuld ;)
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:23 Uhr von AnotherHater
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das hätte ich auch nicht gewusst. Naja, Charts hören ja sowieso nur Leute, die keinen eigenen Musikgeschmack haben.. oder als solchen eben Charts angeben. :D
Kommentar ansehen
19.04.2011 09:45 Uhr von SheMale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott: arbeitest du bei der Bild Crushial? Deine News sind so dermaßen unintressant das is brutal...

letzte Woche hatteste 1 gute News da gabs sogar ein Plus von mir aber hier mal wieder Minus...
Kommentar ansehen
19.04.2011 12:58 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
war einfach: Das diese Frage leicht zu lösen war wusste ich. Und ich lag mit meiner Antwort richtig.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?