18.04.11 20:57 Uhr
 204
 

Große Verluste an der Frankfurter Börse

An der Frankfurter Börse ging es zum Wochenstart für die Aktienkurse sehr deutlich nach unten. Belastet wurden die Kurse durch die Schuldenkrise in Europa, speziell stand hier eine mögliche Umschuldung von Griechenland im Raum, sowie durch Probleme der Wirtschaft in den USA.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte 2,11 Prozent auf 7.026,85 Zähler ein. Das war der höchste prozentuale Verlust an einem Tag seit Mitte März diesen Jahres.

Der MDAX verlor 1,98 Prozent auf 10.164,96 Stellen, während der TecDAX um 2,10 Prozent auf 898,47 Zähler nachgab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Börse, DAX, Frankfurter Börse, Aktienkurs
Quelle: www.wedel-schulauer-tageblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?