18.04.11 19:29 Uhr
 183
 

China: Ford zeigt Kompaktvan C-Max als Plug-in-Hybrid

Just zum Donnerstag öffnet die Auto Shanghai 2011 ihre Pforten, die Presse hingegen hat bereits Zugang. So wurde schon heute der neue Ford C-Max Energie entdeckt, die Plug-in-Hybrid-Version des kompakten Van.

Der scheint als Steckdosenhybrid alles andere als "ohne" und kann bis zu 75 km/h allein mit Elektroantrieb und somit ohne ein Gramm CO2-Emission oder einem Tropfen Benzinverbrauch fahren.

Seine Energie bezieht der Ford C-Max Energi aus Lithium-Ionen-Akkus. Ein Fragezeichen scheint allein der Preis. Was der Plug-in-Hybrid nämlich kosten wird, ist (noch) unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Ford, Elektroauto, Hybrid, Neuvorstellung
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 19:29 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Plug-in-Hybrid scheint derzeit die beste Idee zu sein. In der Stadt null Verbrauch und null Emission, zumindest wenn der Wagen als Voll-Hybrid ausgelegt ist. Das ist Klasse, spart Geld und dürfte speziell in Großstadt ganz angenehm sein...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?