18.04.11 18:29 Uhr
 214
 

Viel Beifall für "Wozzeck"-Aufführung der Berliner Staatsoper

Viel Beifall für die Berliner Staatsoper Unter den Linden: Die Aufführung der Oper "Wozzeck" von Alban Berg unter der Leitung von Chefdirigent Daniel Barenboim und Regisseurin Andrea Breth bekam bei der Premiere tosenden Applaus des Publikums.

Vor 86 Jahren hatte Dirigenten Erich Kleiber noch einen Skandal hervorgerufen, als er das Stück um das Schicksal des Soldaten Wozzeck in Berlin uraufführte. Heute gilt die Oper als Schlüsselwerk des Musiktheaters im 20. Jahrhunderts.

Damit ist der Start in die Festwochen der Staatsoper Unter den Linden gut gelungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oper, Aufführung, Staatsoper, Beifall, Berliner Staatsoper
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 18:29 Uhr von urxl
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Im Musikkurs kurz vor dem Abitur war Wozzeck bei uns auf dem Lehrplan. Es ist mir in Erinnerung geblieben!
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:42 Uhr von Pacman44
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das Buch bzw der Soldat heißt doch Woyzeck?! oder bin ich da falsch
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:53 Uhr von Jack_Sparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Geschichte ist sehr gut, hab ich auf´m Gymnasium gelesen. Allerdings heißt es Woyzeck.
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:56 Uhr von TomThePsycho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Buch heißt Woyzeck und die Oper Wozzeck, stimmt schon so

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?