18.04.11 18:14 Uhr
 781
 

Euskirchen: 27-Jährige ließ sich die Augen verbinden und wurde beraubt

Eine 27 Jahre alte Frau aus Thuine (Niedersachsen) hatte im Internet mit eine Frau aus Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) Freundschaft geschlossen. Am vergangenen Wochenende wollte die Frau aus Niedersachsen ihre Internetfreundin dann besuchen.

Ein Bekannter ihrer Freundin holte sie am Bahnhof in Euskirchen ab. Der Mann versprach ihr eine Überraschung, daher müsse er ihr die Augen verbinden. Die Frau war damit einverstanden. Nachdem sich nach rund 15 Minuten nichts getan hatte, entfernte sie die Augenbinde wieder.

Dabei stellte sie fest, dass von dem Mann und ihren beiden Koffern jede Spur fehlte. Im Gepäck hatte sie eine größere Menge Bargeld verpackt, weil sie möglicherweise das Auto ihrer Internetbekanntschaft kaufen wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Auge, Raub, Euskirchen
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 18:37 Uhr von nostrill
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
so richtig mitleid hab ich da jetzt nicht...
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:53 Uhr von EyeOfTheDark
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lässt sich aber auch bitte die Augen verbinden wenn man so viel Bares bei sich hat? Und der andere das auch weiß?
Unter welchem Vorwand kam die Freundin eigtl. nicht persönlich?
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:57 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Unter welchem Vorwand kam die Freundin eigtl. nicht persönlich? "

Wenn das überhaupt ne Frau war :) Ich meine über Internet kann ich mich als geile Blondine ausgeben :)

Die Methode über "Freundschaft" andere abzuziehen ist bei den MMOPG´s der absolute Renner :)
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:58 Uhr von RUPI
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann saß die Frau noch 15 Minuten, mit verbundenen Augen, (wie dämlich) und hat gewartet. Der Räuber hat sich sicherlich kaputt gelacht. OMG.

Kein Mitleid!

[ nachträglich editiert von RUPI ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?