18.04.11 17:43 Uhr
 5.254
 

"Thalia"-Buchhandlung macht aus Ostern "Hasenfest" - Kirchen sind empört

"Thalia"-Buchhandlungen werben derzeit anlässlich des Osterfestes mit "Hasenfest" und "Aller-Ei". Darüber sind die katholische und evangelische Kirche empört.

Superintendent Eckart Wüster erklärte zum Wochenbeginn in Bonn, dass sich die Gläubigen verletzt fühlten und über diese Reklame entsetzt wären.

Der Bonner Stadtdechant Wilfried Schumacher von der Katholischen Kirche meinte, dass er bei "Thalia" nichts mehr kaufen und einen Brief an die Geschäftsführung verfassen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Werbung, Ei, Fest, Ostern, Hase, Thalia, Buchhandlung
Quelle: www.domradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 17:47 Uhr von exekutive
 
+47 | -5
 
ANZEIGEN
das interessiert: die von thalia bestimmt nicht, wenn jemand beschließt, bei ihnen im laden nicht mehr zu kauen oO
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:54 Uhr von Allmightyrandom
 
+44 | -16
 
ANZEIGEN
Wie gut, dass ich aus der Kirche ausgetreten bin. Dann brauche ich mich über so einen Scheiß nicht zu ärgern ^^
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:57 Uhr von real.stro
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
Was die sich so haben? Soviel ich weiß hat sich die Kirche dieses Fest irgendwann angeeignet.
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:58 Uhr von Hawkeye1976
 
+49 | -3
 
ANZEIGEN
Hasenfest: Warum muss ich gerade an die Playboy-Villa denken?
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:58 Uhr von Haecceitas
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Dann: könnte man auch so argumentieren, dass, hätten sie ihr Event "Oster"- Irgendwas genannt, sich Menschen anderer Religionen diskriminiert fühlen.

Schwachsinnig. ImmerNurIch hat nicht unrecht, es gibt viel aktuellere, schlimmere Probleme... außerdem, seit wievielen Jahren ist denn die Ostereisuche Tradition?
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:03 Uhr von Neutrinchen
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Ostern = Heidnisches Fest: Das Witzige an der Sache ist, dass der Begriff "Ostern" auch gar nicht christlich ist. Er stammt von der heidnischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostera. Daher auch der Brauch, Eier zu bemalen.
Wenn es nach christlichem Glauben geht, müsste das Fest Auferstehungsfest oder so ähnlich heißen. Denn nach dem christlichen Glauben wurde Jesus in diesen Tagen gekreuzigt und ist danach vom Tod auferstanden. Das hat mit den Eiern eh nichts zu tun.
Also, worüber regen sich die "Gläubigen" und die Kirchen jetzt eigentlich auf?
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:17 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
mimimimimimimmimimimimimi
Kommentar ansehen
18.04.2011 18:34 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: bei einer umfrage wie die menschen das osterfest handhaben, wird sicherlich der punkt "familienfest" weit vorne stehen...
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:10 Uhr von atrocity
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Hahaha: Hilfe Hilfe, man hat uns das Fest geklaut das wir damals von den Heiden geklaut haben...

Christen sind schon ein komisches Völkchen ;-)

Ps: Man sollte ihnen besser nicht sagen das sogar Weihnachten nur geklaut ist... oder glauben die echt das die geschmückte grüne Tanne was mit Jesu Geburt zu tun hat? *hrhr*
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:32 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
Ich denke hier gehts darum das man sich immer mehr den Migranten anpasst, erst wirds Hasenfest genannt und irgendwann abgeschafft (samt anderen Feiertagen) und die moslemischen Feiertage eingeführt.
Das schmeckt der Kirche nicht und mir auch nicht. Zeigt das die Deutschen echt kein Rückgrat haben und nur noch sich anbiedern damit man ihnen sanft den Kopf tätscheln und sagen kann "brav gemacht - und jetzt troll dich"....
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:45 Uhr von my_mystery
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ostern ist doch ein Hasenfest wenn sich Hasen wieder sammeln,
feste auf dem Rasen rammeln,
sieht man wieder hecken beben...
vom auf und ab beim becken heben.
Und dann, Du kannst es schon erraten,
gibt es zu Ostern Hasenbraten.

*mahlzeit*
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:08 Uhr von Soulless78
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Ach so und ich dachte immer Jesus hat Hühner gevögelt und seit dem legen Hasen Eier... naja
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:38 Uhr von besys
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Unglaublich! Die Kirchen in Deutschland nehmen bedrohliche Ausmaße an. Wie jeder weiß , beruht ihr Glauben nur auf mittelalterliches Wissen , was ja nicht mehr in die heutige Zeit passt. Sie maßen sich an , über das Leben moderner Menschen zu bestimmen (Sonntagsöffnungszeiten u.ä.) Es wird Zeit , dass sie sich aus dem Leben der Nichtgläubigen heraushalten oder ganz verschwinden ! Es gibt keinen vernünftigen Grund oder gesellschaftlichen Nutzen für die Existenz der Kirchen.
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:46 Uhr von face
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.04.2011 21:00 Uhr von besys
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Unglaublich ! Die Kirchen sind in Deutschland langsam zu übermächtig. Ihr Glaube und Wissen beruht aus dem Mittelalter und sie wollen modernen Menschen das Leben vorschreiben (Sonntagsöffnungszieten u.v.a.). Es wird Zeit , dass sie sich aus dem Leben der Nichtgläubigen raushalten oder ganz verschwinden. Es gibt keinen vernünftigen Grund für ihre Existenz , denn sie haben keinen fortschrittlichen Gedanken.
Kommentar ansehen
18.04.2011 21:48 Uhr von Afkpu
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Neutrinchen: Das Osterfest hat zwar heidnische Wurzeln, bzw haben die christianisierten Römer ihren Festtag auf einen heidnischen Feiertag gelegt, allerdings gab es eine Göttin Ostera in dem Zusammenhang mit dem gefeierten Fest nie. Hierbei handelt es sich um eine Veränderung des Namens einer germanischen Göttin durch Beda Venerabilis (Name der Göttin Eostrae, und für den mittelalterlichen Mönch schien dich der Ursprung von "Easter" zu sein. Allerdings war bei mittelalterlichen Computisten die Methode weit verbreitet nach phonetischen Ähnlichkeiten Verbindungen herzustellen was nicht sehr zweckdienlich ist weshalb bereits Jacob Grimm diese Herleitung als äußert unwahrscheinlich bezeichnet hat. Allerdings hält sich dieser in keinster Weise gesicherte Irrglaube immer noch an Ostern dank schlecht recherchierte Presse und irgendwelchen Sinnfreien Pro7 Dokus...

[ nachträglich editiert von Afkpu ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 22:13 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Süinnen die? Wenn ich mir das so ansehe, ist das mit dem "Hasenfest" nur der Werbespruch - ansonsten heisst das auch bei Thalia Ostern.
Das bestätigt der Typ ja auch noch direkt und macht sich damit vollends lächerlich...
Kommentar ansehen
18.04.2011 23:46 Uhr von Sneik
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Neutrinchen: "Das Witzige an der Sache ist, dass der Begriff "Ostern" auch gar nicht christlich ist. Er stammt von der heidnischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostera. Daher auch der Brauch, Eier zu bemalen.
Wenn es nach christlichem Glauben geht, müsste das Fest Auferstehungsfest oder so ähnlich heißen. Denn nach dem christlichen Glauben wurde Jesus in diesen Tagen gekreuzigt und ist danach vom Tod auferstanden. Das hat mit den Eiern eh nichts zu tun.
Also, worüber regen sich die "Gläubigen" und die Kirchen jetzt eigentlich auf?"

Ich kann dir sagen worüber sich die Kirchen aufregen... Sie haben damals mit den Missionaren in den Ländern die traditionellen Feste dadurch verändert, dass sie christliche Daten (z. B. Geburt Jesus) auf heidnisch religiöse Feiertage gelegt haben (z. B. Weihnachten - Wintersonnenwende) um über die Generationen den heidnischen Glauben zu vertreiben. Und wenn man jetzt weiß das Thalia (falls es zutrifft was man so hört und liest) von Scientologie geleitet wird dann wundert es mich nicht das die Kirche damit ein problem hat das die das Fest umbenennen wollen...

@besys

Wer nunmal Macht hat gibt sie nicht so schnell wieder ab.

[ nachträglich editiert von Sneik ]
Kommentar ansehen
19.04.2011 00:24 Uhr von Moriento
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man: sogar in dieser News einen Überfremdungskommentar einbringen?

Ich frage mich, was ein Kirchenmann überhaupt bei Thalia kaufen möchte *grübel*.
Kommentar ansehen
19.04.2011 00:40 Uhr von JagdSieAlle
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: richtig erkannt - der ware Grund wird bei den Medien nämlich weggelassen, damit ja keiner die Anbiederung beim Islam mitbekommt.
Ist so gewollt und die Gehirnbegrünten merken es eh nicht.
Kommentar ansehen
19.04.2011 04:26 Uhr von cyrus2k1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was haben Hasen und Eier: mit Jesus zu tun? In der Bibel steht nichts mal irgendetwas davon. Grund wie schon hier erwähnt: Es ist ein Heidnisches Fest und die Hasen und Eier sind Fruchtbarkeitssymbole. Genau wie der Weihnachtsbaum der den Winter "überleben kann".
Kommentar ansehen
19.04.2011 06:24 Uhr von Anlex
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Lassen wir mal die Kirche aus dem Spiel: Den religiösen Hintergrund verbinden doch eh immer weniger Leute mit dem Namen "Ostern". Und das ist doch der Punkt, "Ostern" ist inzwischen ein von dem religiösen Anlass praktisch unabhängiger Begriff geworden. Warum sollte man ihn also erstzen? Dann sollten wir wohl Weihnachten ab jetzt "Schneefest" nennen.
Kommentar ansehen
19.04.2011 06:52 Uhr von Dreamwalker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rofl: was erwartet die Kirche von einem Unternehmen, welches Scientology gehört ? Unterstützung ? Ja, genau, und ich bin der Osterhase... :D
Kommentar ansehen
19.04.2011 07:54 Uhr von Daeros
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schafft einfach die Religion ab. Islam/Christentum/Judentum braucht keine Sau mehr. Religionen führen nur dazu, dass man aufpassen muss was man sagt/macht, jeder fühlt sich gleich in seiner Ehre verletzt.
Und im Effekt gehts nur darum wer den besseren imaginären Freund hat.
Kommentar ansehen
19.04.2011 08:11 Uhr von DuncanGallagher
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die katholische Kirche soll sich doch um wichtigere Dinge kümmern...

... wie ihre Kinder.

[Sarkasmus und Ironie off]

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?