18.04.11 17:23 Uhr
 930
 

Mietpreisranking : Die teuersten Mieten in Deutschland zahlt man in München

Die Untersuchung hinsichtlich des Mietenniveaus deutscher Städte für das Jahr 2010 des Forschungsinstituts "F+B" ist zu einem interessantem Ergebnis gekommen.

Seit je her führt die bayrische Landeshauptstadt München bundesweit das Mietpreisranking an. Auch 2010 landet München erwartungsgemäß im Mietpreisranking an erster Stelle.

So zahlten die Mieter in München im Jahr 2010 durchschnittlich 12,64 Euro pro Quadratmeter in einer Mietwohnung, wohingegen die Mieter in den günstigsten Städten Plauen und Hof nur 4,21 Euro pro Quadratmeter zahlten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ThorstenFischer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, München, Miete, Ranking, Mietpreis
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 19:03 Uhr von Alero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie fehlt mir der Bezug zu dem Wort "News".
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:13 Uhr von Katerle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ist nix neues: das münchen mit den mieten am teuersten ist,
hier geht es wahrscheinlich nur noch um den preis selber

wer für sich glaubt dort hinziehen zu müssen und die miete aufbringen kann, der soll das ruhig machen

für mich wäre das nix
Kommentar ansehen
18.04.2011 21:54 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Katerle: Wenn man in München seine Arbeitsstelle hat, dann ist man ja mehr oder weniger gezwungen diese Mieten in München zu zahlen.

Was bringt mir eine billigere Miete z.B. in Augsburg, wenn ich täglich über zwei Stunden nur mit der Fahrt zur und von der Arbeit verbringe und nebenbei dann noch ziemlich hohe Fahrtkosten habe, weil ich nach München pendeln muss.

Von den billigen Städten wie Hof erst gar nicht zu reden, wo es ja dann keine Arbeit gibt und man so weit ´ab vom Schuss´ ist, dass man da nicht einmal tot überm Zaun hängen will.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?