18.04.11 15:47 Uhr
 3.149
 

Neue Erkenntnisse über den knochenfressenden Wurm Osedax

Osedax ist die wissenschaftliche Bezeichnung einer Gattung mariner Lebewesen, die sich von den Knochen anderer Meerestiere ernähren. Bisher vermutete man, dass die umgangssprachlich auch "Knochenwürmer" genannten Tiere sich vornehmlich auf herab gesunkenen Gerippen verendeter Wale niederlassen.

Ein Forschungsteam um Greg Rouse von der Scripps Institution of Oceanography konnte nun neue Erkenntnisse über die Ernährungsgewohnheiten dieser Tiere sammeln. Zunächst legten die Forscher vor der kalifornischen Küste in 1.000 Metern Tiefe Köder aus, die aus Knochen (Gräten) verschiedener Fischarten bestanden.

Nach fünf Monaten zeigte sich ein Befall der Köder durch 17 Spezies der Gattung Osedax, was darauf hindeutet, dass die Tiere keineswegs auf Walknochen spezialisiert sind. Das wäre ein weiterer Beleg für die Theorie, dass Osedax bereits in der Kreidezeit auf Beutefang ging, bevor es marine Säugetiere gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wal, Wurm, Osedax, Scripps Institution of Oceanograph
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 15:47 Uhr von alphanova
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre eine logische Schlussfolgerung. Vor etwa einem Jahr hatte ich eine News geschrieben, die den Fund von 30 Millionen Jahre alten "Bohrlöchern" in Knochen thematisierte. Die Löcher konnten der Gattung Osedax zugeordnet werden. Gut möglich, dass die Tiere noch 30-40 Millionen Jahre älter sind, dann wäre man in der Kreidezeit angelangt.
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:57 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die: einfachen Organismen überleben. Und wenn die Menscheit sich selbst ausgerottet hat, machen sich Osedax und Kakerlaken über unser Vermächtnis her^^
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:22 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant und erschreckend :): aber ?

" .....knochenfressenden Wurm Osedax"

Klingt irgendwie wie eine Figur aus einem norwegischem Märchen :)
Kommentar ansehen
18.04.2011 21:50 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt. Auch osteoporose genannt.

In Norwegen sind besonders die etwas reiferen jahrgänge der frauen betroffen.
Kommentar ansehen
18.04.2011 22:07 Uhr von n25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die fressen uns noch die Fossilen Überreste von längst vergangenen Epochen weg
Kommentar ansehen
20.04.2011 01:40 Uhr von Smoothi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm?? "Das wäre ein weiterer Beleg für die Theorie, dass Osedax bereits in der Kreidezeit auf Beutefang ging, bevor es marine Säugetiere gab."

moment... also weil der Wurm nicht nur Walknochen anknabbert, ist das ein Beleg, dass er schon in der Kreidezeit rumgewütet hat?

Vielleicht versteh ich es nur falsch, aber diese Aussage ist doch etwas in den Raum geworfen und belegt doch nicht seit wann es den gibt?!

@alphanova: Nich falsch verstehen, meine Verwunderung, bezieht sich nur auf die News (auch in der Quelle) und nicht auf dein Kommentar. Wie gesagt...vllt versteh fass ich es nur falsch auf

alles in allem...tolle News... +

[ nachträglich editiert von Smoothi ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?