18.04.11 14:56 Uhr
 358
 

Agissilaos Kourkoudialos zeigt nach Spielabbruch in der Niederrheinliga Polizist an

Nachdem am Samstag das Niederrheinligaspiel zwischen Germania Ratingen und dem KFC Uerdingen wegen Ausschreitungen der Gästefans in der 73. Minute abgebrochen wurde, hat nun KFC-Präsident Agissilaos Kourkoudialos einen Polizeibeamten wegen Körperverletzung angezeigt.

Kourkoudialos hatte versucht, die wütenden Uerdinger Anhänger zusammen mit einigen Ordner zu besänftigen. Er hatte einem Beamten erklärt, wer er sei und das er mit den Fans reden wolle.

Doch der Polizist habe ihm plötzlich mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, erklärte der Uerdinger Präsident.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Update, Polizist, Anzeige, Spielabbruch
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?