18.04.11 14:19 Uhr
 6.425
 

Ölpreise sinken deutlich

Am Montag (18.04.2011) sind die Ölpreise deutlich gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete 1,12 Dollar weniger als am Freitag.

Die schwächere Tendenz am Ölmarkt wird von Händlern vor allem mit Gewinnmitnahmen begründet. Laut Commerzbank hat der weltgrößte Ölexporteur Saudi-Arabien die Ölproduktion sogar um 800.00 Barrel pro Tag gekürzt. Grund: Es bestehe ein Überangebot am Markt.

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) sank allerdings nur gering: So kostete ein Barrel am Freitag vier Cent weniger als am Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Öl, Benzin, Barrel, OPEC
Quelle: www.wallstreet-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 14:19 Uhr von Dommo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gelten Rohstoffe generell als knappes Gut, so ist die Aussage interessant: "Zudem liege am Ölmarkt keine tatsächliche Knappheit vor, schreibt die Commerzbank in einem Kommentar."
Kommentar ansehen
18.04.2011 14:41 Uhr von Freggle82
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Gewinnmaximierung! Der Rohölpreis sinkt, leider kommt Ostern, wo die Preise an der Tankstelle sowieso und immer ansteigen.
Da verdienen sich die Konzerne wieder mal dumm und dämlich.

Dem Kartellamt sind die Hände gebunden, der Staat schaut zu (verdient er doch über die Steuern am besten an steigenden Preisen).

Es ist zum Kotzen!
Kommentar ansehen
18.04.2011 14:52 Uhr von Pilot_Pirx
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ölpreise sinken: Benzinpreise steigen

Wann wird dagegen endlich mal etwas unternommen?
Niemals natürlich!
Kommentar ansehen
18.04.2011 14:58 Uhr von SmittyWerben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: ist doch alles hocus-pocus

man soll sich doch nur aufregen^^

[ nachträglich editiert von SmittyWerben ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:12 Uhr von Atropine
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Benzinpreis hängt: vom Dollar ab. Woher kennt der Dollar eigentlich unsere Ferientermine?" - Volker Pispers.
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:33 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
da regt man sich doch tagtäglich: über den steigenden ölpreis auf und stellt dann doch nie verwundert fest, warum man denn nicht ins ölgeschäft investiert
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:44 Uhr von Freggle82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: Warum verlinkst du auf den Rohölpreis von Fr. 17:00, wenn es um den aktuellen Rohölpreis von heute Montag geht?

Klar, dass man zum Wochenende hin eine Steigerung hat, Ostern kommt ja nur erschwerend zum Wochenendhoch hinzu.
Kommentar ansehen
18.04.2011 16:20 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*sniff* dieses Wochenende war ich in Luxemburg und habe wohl das letzte mal in meinem Leben für 1,15 €/l getankt. Ich kam nicht umhin das Preisschild der Tankstelle zu fotografieren, auch wenn ich dafür ein paar stutzige Blicke von Luxemburgern erntete.
Kommentar ansehen
18.04.2011 16:49 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon das der Öl-Preis, sowieso egal ist...zählt nicht der Börsenkurs, sondern das was man im Rotterdamer Hafen bezahlt!

Hab heut Super für 1,509 € getankt...gab auch ne Tankstelle mit 1,499 € die war mir aber ZU voll.
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:55 Uhr von d.greenleaf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sollten die Preise an den Tankstellen: tatsächlich fallen wird sich die Regierung ganz sicher etwas einfallen lassen um die Steuerausfälle zu kompensieren.

Es wird bereits von einer Flat-Mautplakette gemunkelt die pauschal ca. 370€ pro Jahr kosten soll. Ein ideales Werkzeug um die Unterschichtler endgültig von der Straße zu verbannen.
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:26 Uhr von Azrael_666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spekulanten: Der Öl- oder Benzinpreis hat seit langem nichts mehr mit Angebot und Nachfrage zu tun, sondern höchstens mit den Zockereien von Spekulanten, die auf unser aller Buckel ne schnelle Mark machen wollen - um dann von den Vollpfosten unter uns auch noch für ihren Armani-Anzug bewundert zu werden.

Das Kartellamt sieht entweder absichtlich weg oder wird von Idioten betrieben, der Politik ist die ganze Geschichte ausserhalb der Wahlen völlig egal.

Führen wir doch mal via Volksentscheid autofreie Sonntage ein... dann kriegen die Verantwortlichen den Arsch vielleicht mal ein bißchen hoch.
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:54 Uhr von internetdestroyer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solange der deutsche Wichtel: zu Ostern und sonstigen Feiertagen auf Dauerstau einlässt, solange können die Spritpreise ruhig steigen. Warum bleiben die Leute nicht mal zuhause, dann wäre sehr schnell etwas bewirkt...
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:08 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann steigt der Benzinpreis ja wieder... Denn wenn man überkapazitäten hat muss man ja die Lagergebühren finanzieren. Ausserdem wenn dann noch der Zulauf gedrosselt wird dann muss man den Preis noch weiter anheben - es könnte ja sein das der Hahn einrostet und plötzlich kein Öl mehr fließen kann...

Also eigentlich beste Vorraussetzungen das man den Preis auf 10 Euro / Liter hochdreht... DAS muss man doch wohl verstehen, oder?
Kommentar ansehen
19.04.2011 01:28 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musste ja kommen: Jetzt wird sicher auch der Benzinpreis ein wenig sinken, damit alle erleichtert aufatmen und sich freuen, nur noch 1,40 pro Liter zu zahlen.

Natürlich haben mttlerweile alle vergessen, dass vor nicht allzulanger Zeit 1,40 schon als sehr hoch galt.

Der nächste Schritt ist dann, den Preis langsam auf 1,80 anzuheben und später wieder auf 1,60 zu senken, damit alle wieder erleichtert aufatmen können.

Naja, ihr wisst ja (oder auch nicht), wie es weitergeht...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?