18.04.11 14:04 Uhr
 454
 

USA: Single-Börse nutzt Sexualstraftäter-Datenbank um User zu schützen

Die amerikanische Online-Partnervermittlung "Match.com" wird zukünftig auf die offiziellen Sexualstraftäter-Datenbank zurückgreifen und ihre Kunden mit dieser abgleichen.

Mit diesem Abgleich wollen die Anbieter ihre User vor Übergriffen schützen. Eine Sprecherin des Unternehmens betonte jedoch, dass man auch so nicht ausschließen könne, alle Sex-Täter aussieben zu können.

Letzte Woche bekam "Match.com" eine Anzeige einer Frau, die von einem Mann sexuell belästigt wurde, den sie über die Online-Vermittlung kennen gelernt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Single, Sexualstraftäter, Datenbank
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 14:46 Uhr von Hawkeye1976
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Und zwar aus dem Grunde, dass besagte Datenbank schon Leute als Sexualstraftäter erfasst, die z.B. beim Pinkeln in der Öffentlichkeit erwischt wurden.
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:11 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die frau zeigt die partnervermittlung an? geht´s noch?

sowas geht echt nur in der 3. welt...
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:27 Uhr von Prankst3r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Anonymität: Leider ist es recht einfach auf anderen Namen anonym solch ein Konto aufzumachen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?