18.04.11 11:59 Uhr
 215
 

Betrunkener Motorradfahrer beschädigt Auto

Am vergangenen Sonntagabend fuhr ein stark alkoholisierter Motorradfahrer auf der A24. Bei seiner Tour versuchte der 32-Jährige einen auf der linken Spur fahrenden Porsche zu überholen. Er nutze dafür die Lücke zwischen dem Wagen und der Schutzplanke.

Bei dem Manöver beschädigt er den linken Außenspiegel des Fahrzeugs. Anschließend fuhr der Motorradfahrer weiter und überholte weitere Fahrzeuge.

An der Anschlussstelle Jenfeld machte der 66-jährige Fahrer des Porsche Carrera 911 die Polizei auf den Mann aufmerksam. An einer roten Ampel konnte der Täter angehalten werden. Bei einer späteren Messung wurden 2,68 Promille in seinem Blut festgestellt.


WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Alkohol, Motorrad, Motorradfahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 12:48 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt mit dem Promillespiegel ein Fahrzeug in begrenztem Maaße ueberhaupt noch fuehren zu koennen und ausgerechnet noc ein Motorrad...das ist schon heftig, da ist die Frage eigentlich nur schwieriger, ob er solche Manoever auch im nuechternen macht oder ob das vom Alkohol her ruehrt...ich mein, ohne Motorradfahrer (mich eingeschlossen) im Allgemeinen zu verurteilen, man findet immer wieder welche, die zu solchen Manoevern neigen, aber dann wohl nuechter auch ohne das Touchieren anderer Fahrzeuge damit durchkommen....

...bei dem Alkoholspiegel haette ich so n Bike nichma mit Stuetzraedern fahren koennen...
Kommentar ansehen
18.04.2011 14:07 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte in Deutschland 4 Bikes, darunter auch eine Honda 1100 XX. mit 168 PS. Wenn ich eines der Bikes besstiegen habe, war 0,0 Alkohol angessagt. Zum Schutze der Anderen und für mich selbst. Auch solche riskanten Mannöver waren dabu.

Führersschein fürss Motorrad bi zum 80gsten Lebensjahr einbehalten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?