18.04.11 11:48 Uhr
 729
 

Aachen: 24-Jähriger wurde in der Innenstadt fast zu Tode geprügelt

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es nach Angaben der Staatsanwaltschaft in der Aachener Innenstadt zu einer Schlägerei. Ein 24-Jähriger geriet mit vier angetrunkenen Personen in Streit, bei dem es zu einer Schlägerei kam.

Im weiteren Verlauf ging der 24-Jährige durch einen kräftigen Faustschlag eines 22-Jährigen zu Boden. Dieser trat danach weiter auf sein Opfer ein.

Der Mann wurde dabei so schwer am Kopf verletzt, dass er seitdem in Lebensgefahr schwebt. Auch der 24-Jährige musste seine Verletzungen, die er sich während des Kampfes zugezogen hatte, im Krankenhaus behandeln lassen. Gegen ihn ermittelt der Staatsanwalt nun wegen versuchten Totschlags.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Aachen, Schlägerei, Körperverletzung, Innenstadt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 12:52 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh die news nich so ganz waren 2 Personen daran beteiligt, die 24 Jahre alt waren?
Ich mein der eine geht doch zu Boden und wurde dann am Kopf schwer verletzt, dass er seitdem in Lebensgefahr schwebt...aber auch der 24-Jaehrige musste ins Krankenhaus....

Wuerde auch gern wissen, wo genau in Aachen das passiert ist... Betrunkene findet man auch immer da in der Pontstrasse, wenn Party is und die Studenten die Sau raus lassen, aber es gibt auch andere Regionen, wo Betrunkene anzutreffen sind, wo eine Schlaegerei auch aus anderen Gruenden statt finden kann...
Kommentar ansehen
18.04.2011 13:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gutes: Durcheinander in der News, ich verstehe es nicht^^
Kommentar ansehen
18.04.2011 14:23 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Allmighty Wenn man nur 9 Worte sschreibt kann man kein Durcheinander produzieren.

Nur weil Autor statt 22 24 geschrieben hat, kann ich kein Durcheinander feststellen. Viele Leute hier sind einfach nicht tolerant oder zum Mitdenken zu dumm.
Kommentar ansehen
18.04.2011 17:51 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte: er nur 9 Worte geschrieben wäre es ja noch schlimmer... Sowas sollte jedem Schreiber, spätestens aber dem "Checker" auffallen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?