18.04.11 09:04 Uhr
 255
 

Richtig handeln gegen Bienenstiche

Lange, geschlossene Kleidung und Schuhe können Insektenstiche verhindern - und wer dazu noch auf süße Lebensmittel verzichtet, der hat gute Karten Bienenstichen zu entgehen. Denn jetzt, wo der Sommer naht, kommen die stechenden Insekten alle wieder zurück: Hornisse, Wespe, Biene.

Doch auch der Vorsichtigste kann mal gestochen werden - besonders verheerend für Insektengiftallergiker. Das vorsichtige Entfernen des Stachels sollte der erste Schritt sein. Anschließend muss die Stelle gekühlt und markiert werden.

Vergrößert sich die Rötung, kann es sich um eine allergische Reaktion handeln. Genauso wie bei Stichen im Mund-, und Rachenraum sollte hier möglichst ein Arzt aufgesucht werden. Bei Atemnot, kaltem Schwitzen, Erbrechen oder Bewusstlosigkeit sollte sofort ein Notarzt alarmiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Allergie, Biene, Bienenstich
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 09:04 Uhr von KingPR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde letztes Jahr zweimal gestochen, mein linkes Bein ist beide Male angeschwollen (obwohl ein Stich auf dem Rücken war) und hat furchtbar gekrampft (1 Tag später). Aber ansonsten gings mir gut. Ne ziemlich merkwürdige Reaktion finde ich, aber ist bei meiner Mutter genauso. Liegt wohl in der Familie^^
Kommentar ansehen
18.04.2011 10:28 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bienenstichen entgehen: Konditoreien meiden ...
Kommentar ansehen
18.04.2011 10:43 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sprühflasche mit DDT und der Tag gehört dir. :>

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?