18.04.11 08:44 Uhr
 247
 

"Der Wahnsinn in Libyen": Hugo Chávez will vermitteln

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat nun angekündigt, eine Vermittlungskommission zu gründen und mit möglichst vielen Staatschefs zu sprechen. Das Ziel: Den "Wahnsinn in Libyen" zu beenden.

Dies tut er auf die Bitte des iranischen Präsident Mahmud Ahmadinedschad hin, der ihn bat, seine Arbeit zum Thema Libyen wieder aufzunehmen.

Bereits im Februar wollte Chávez mit möglichst vielen Ländern eine friedliche Lösung zwischen den verschiedenen Parteien in Libyen erörtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise, Libyen, Hugo Chávez, Vermittlung
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 08:44 Uhr von KingPR
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Hahaha :D Der Typ ist echt cool. Ich meine, wieviele Staatschefs können schon von sich behaupten eine eigene Zeitzone erfunden zu haben und jede Woche eine Talkshow zu moderieren?
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:00 Uhr von karl_valentin
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
dem anerkannt wahnsinnigen: chavez sollte man nicht allzu viel aufmerksamkeit widmen.
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:03 Uhr von Showtime85
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Chaves the next crazy guy: Gaddafi, Chaves, Ahmadinedschad die liga der verrückten
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:21 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ein "neutraler" Vermittler mit nach ihm benannten Fußballstadien in Libyen?
http://latina-press.com/...
http://static.panoramio.com/...
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:57 Uhr von jodta
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Vorredner: vermitteln gefällt mir aber besser als immer weiter bomben. Wie es der Westen tut.
Was Chaves im eigenen Land macht kann ich nicht beurteilen. Ich war noch nicht in seinem Land und hätte meine Informationen daher nur aus 2. oder 3. Hand.

[ nachträglich editiert von jodta ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 10:46 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der Wahnsinnige aus Venezuela: hilft beim Wahnsinn in Libyen.

Passt......
Kommentar ansehen
18.04.2011 12:02 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Irans neuer Verbündeter seid 2 Jahren: http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?