18.04.11 08:28 Uhr
 1.946
 

Köln: Zigaretten ausgegangen - Häftling saß im Baum und brüllte nach Tabak

In der JVA Ossendorf kam es zu einem sechsstündigen Sitzstreik eines 25-jährigen Gefängnisinsassen.

Der Mann hat ein Anrecht auf einen einstündigen Hofgang. Diesen nutzte er allerdings, um auf einen Baum zu klettern. Anschließend brüllte der Mann immer wieder "Tabak, Tabak!".

Nach sechs Stunden verließ er seinen Platz freiwillig. Die Gefängnisangestellten waren nicht auf seine Forderungen eingegangen. Dem Mann, der wegen dem Verdachts des Diebstahls inhaftiert ist, droht keine Strafe.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Streik, Baum, Häftling, Tabak
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 09:22 Uhr von wordbux
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
droht keine Strafe. Glaube ich nicht.
Kommentar ansehen
18.04.2011 11:26 Uhr von XxX2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: was ein fail
und er bekommt mit sicherheit ne strafe!!
Kommentar ansehen
18.04.2011 11:27 Uhr von killerkalle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wegen verdacht auf: diebstahl inhaftiert ??????????? ÄHM hab ich was verpasst oder wird man jetzt schon vorsorglich eingesperrt ?

Ich meine Obama hat ein Gesetz für Pre-Crime verabschiedet aber hier in Deutschland..hmm
Kommentar ansehen
18.04.2011 11:32 Uhr von Jackobi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@killerkalle: Vielleicht ist er in U-Haft?
Kommentar ansehen
18.04.2011 11:53 Uhr von Trekki1990
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die neue einheimische Vogelart. Erkennbar an Ihrem markanten Ruf: Taaabak Taaabak...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert Verbot von Verbrennen israelischer Flaggen
Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?