18.04.11 08:19 Uhr
 8.782
 

Wer möchte Herrschaft übernehmen? - Liechtenstein kann gemietet werden

Der Alpenstaat Liechtenstein zählt etwa 33.000 Einwohner und wird durch die Eventagentur Xnet, in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Webseite Airbnb, zur Miete angeboten.

Für rund 48.500 Euro pro Nacht kann man den Staat mieten und sich anschließend als neuer Herrscher fühlen. Dabei können dann unter anderem kurzzeitig Straßen umbenannt werden.

Für den kleineren Geldbeutel können Dörfer gemietet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: König, Miete, Liechtenstein, Herrschaft
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 08:56 Uhr von darmspuehler
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: und was sagen die Bürger des "Landes" dazu ?

[ nachträglich editiert von darmspuehler ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:05 Uhr von KingPR
 
+78 | -2
 
ANZEIGEN
Oder man mietet ne Söldnertruppe von 50 Mann und putscht^^
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:16 Uhr von kill_switch2
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
naja ich würd´s mieten und mir selbst als Herrscher die Banken überschreiben ^^ samt inhalt :D
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:49 Uhr von ShortComments
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: ca 50.000 pro Tag
500.000 für 10 Tage
5.000.000 für 100 Tage
15.000.000 für 300 Tage also ca. 18 Mio. Euro pro Jahr

180 Mio für 10 Jahre
1.8 Milliarden Euro für 100 Jahre

Bill Gates und Co. könnten sich das locker für ein Leben lang leisten. Die Welt ist so unfair...
Kommentar ansehen
18.04.2011 09:55 Uhr von a.berwanger
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Leute Leute: werden die News hier eigentlich überprüft oder alle Schwachsinnigen Quellen einfach mal übernommen, egal was drin steht. Man kann ein Event in Liechtenstein veranstalten mit gewissen Optionen ABER NICHT Liechtenstein mieten, das ist Bullshit! Desweiteren hatte Snoop dogg ebenso nicht das Fürstentum gemietet sondern Lizenzen für gewisse Areale dort zum Videodreh erhalten die dann extra für diese Drehs wie man es auch aus Hollywood kennt,abgesperrt wurden.

Die aussage dass Liechtenstein gemietet werden kann etc. ist purer Blödsinn aber hier nimmt man ja auch Blogseiten als Quelle!
Kommentar ansehen
18.04.2011 10:03 Uhr von killerkalle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
GEIL: dann hol ich mir Atomwaffen und höre auf zu zahlen..
Kommentar ansehen
18.04.2011 10:11 Uhr von Marvolo83
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Sprich: Hitler hatte Polen also vielleicht auch nur gemietet?

[ nachträglich editiert von Marvolo83 ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 15:49 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOL: sinnlosnews

[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 19:01 Uhr von bigpapa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Man sehn wann einer schlau is: Bei der oben genannten Rechnung brauch nur ein Unternehmen den Deal machen.

Lausige 18 Mio im Jahr. Dafür der Firmensitz verlagern, und schon ist man steuerfrei.

Irgendwie glaub ich das ganze nicht. Das ist einfach zu einfach.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:23 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist einfach nur schlecht und FALSCH.

Der Autor hat wohl bewusst hier gelogen, denn schon in der Quelle wird geschrieben, dass man sich nur als "Herrscher" FÜHLEN kann, weil einem symbolisch Schlüssel überreicht werden.

Des Weiteren steht in den News, dass man im Anschluss an die Ankunft eine Weinprobe erleben darf mit SICHT auf das Schloss...

Bitte genau lesen: MIT SICHT auf das Schloss. Das heisst ihr angeblichen "Herrscher" dürft nichtmal ins Schloss und werdet von "oben" nur ausgelacht.

Ich frag mich gerade was blöder ist, die News, der Autor der bewusst täuscht oder die Leute die das auch noch glauben.

[ nachträglich editiert von Serverhorst32 ]
Kommentar ansehen
18.04.2011 20:33 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich gebe zu ich hab das Original Artikel nicht gelesen.

Ich finde es aber schade das man das neuerdings muss.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
19.04.2011 00:33 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Wenn die News zu blöd klingt um wahr zu sein ist sie meistens nicht wahr ... dann empfiehlt es sich immer die Quelle zu lesen.

Und wer halbwegs bei Verstand ist, dem müsste klar sein, dass es nicht möglich ist wirklich "Herrscher" über ein Land zu sein, und schon gar nicht für diesen Preis.

Andernfalls würde ...
- der erste ein paar Ländern den Krieg erklären
- der nächste das gesamte Staatsvermögen ins Ausland transferieren
- der nächste Drogen- Waffen und Menschenhandel erlauben

Klingt das alles logisch und realistisch? Wohl kaum oder...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?