18.04.11 08:17 Uhr
 176
 

Bauchspeicheldrüsenkrebsrisiko wird durch Aspirin gesenkt

Forscher aus den USA sollen herausgefunden haben, dass die Einnahme einer kleinen Dosis von Aspirin vor Bauchspeicheldrüsenkrebs schützen soll.

Aspirin soll das Bauchspeicheldrüsenkrebsrisiko in manchen Fällen sogar um 35 Prozent senken, zu diesen Ergebnisse kamen die Wissenschaftler anhand einer Studie, die 2004 gestartet wurde und in der über 2000 Menschen mitgemacht haben.

Die Forscher warnen jedoch vor einer unbegründeten Einnahme von Aspirin, da dieses auch sehr viele negative Nebenwirkungen hat.


WebReporter: IntiMed
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Medikament, Risiko, Krebsrisiko, Aspirin
Quelle: www.intimatemedicine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2011 08:17 Uhr von IntiMed
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück werden auch die negativen Nebenwirkungen des Medikaments erwähnt, denn anderenfalls könnte die allgemeine Euphorie eher schädlich als nützlich sein. Bekanntermaßen werden in Deutschland schon so oder so zu viele Medikamente verkauft (und eingenommen).

[ nachträglich editiert von IntiMed ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?